Bilanz

Fotomarkt in Deutschland startet gut ins Jahr 2013

Foto- und Imagingprodukte erfreuen sich in den ersten drei Monaten 2013 einer großen Nachfrage, die deutlich über dem Vergleichszeitraum 2012 liegt.

Fotomarkt 2013

© Instudio68 - Fotolia.com

Fotomarkt 2013

Während der japanische Branchenverband CIPA rückläufige Zahlen bei der Kameraproduktion meldet, sieht die Lage auf dem Foto- und Imaging- Markt in Deutschland noch erfreulicher aus. "Die Professionalisierung der Verbraucher schreitet weiter fort", freut sich Christoph Thomas, Vorsitzender des Photoindustrie-Verbandes.

Vor allem Boom bei den digitalen Spiegelreflexkameras geht weiter. Von Januar bis März lagen die prozentualen Wachstumsraten bei über 23 Prozent in der Menge und sogar bei 27 Prozent im Wert. Das melden GfK und Prophoto GmbH.

Die Nachfrage nach kompakten Systemkameras stieg bei sinkenden Durchschnittspreisen im gleichen Zeitraum um 42 Prozent in der Menge. Das Wachstum bei DSLRs und spiegellosen Systemkameras sorgt auch für eine gestiegene Nachfrage nach Objektiven. Plus 22 Prozent bei den Stückzahlen sorgten für einen um über 15 Prozent gestiegenen Umsatz. Stative konnten um 8 Prozent bei den Stückzahlen und 9 Prozent beim Wert zulegen. Auch beim weiteren Zubehör für digitale Spiegelreflex- und kompakte Systemkameras wie Fernauslöser, Stativköpfe, Studioausstattungen sowie Videozubehör mit Display-Lupen, Mikrofonen, Schwenkarmen, Halterungen und Leuchten konnten GfK und Prophoto eine verstärkte Nachfrage verzeichnen.

Kaufberatung Systemkameras: Worauf Sie beim DSLR-Kauf achten sollten

Von den Zuwächsen profitierte überdurchschnittlich der Online-Handel mit einer Umsatzsteigerung von 10 Prozent und einem Umsatzanteil am Markt von inzwischen über 28 Prozent. Ebenfalls sehr deutlich aber auch der traditionelle Fotofachhandel legte mit einem Umsatzplus von 9 Prozent deutlich zu. Mit über 39 Prozent Anteil war er in den ersten drei Monaten 2013 der umsatzstärkste Kanal im Markt. Die Fachmärkte mit einem Plus von 9 Prozent erreichten einen Anteil von 33 Prozent.

Einen detaillierten Überblick die einzelnen Trends des letzen Jahres im Foto- und Imaging-Markt gibt eine Prophoto-Broschüre (PDF).

Spielgelreflexkamera, Systemkamera

© ProPhoto/GfK

Grafik: Entwicklung des Wertes der Spiegelreflexkameras von 2001 - 2012
Spiegelreflexkamera, Systemkamera

© ProPhoto/GfK

Grafik: Entwicklung der Spiegelreflexkamera- /Systemkamera-Verkäufe von 2001 - 2012

Mehr zum Thema

CeWe Gebäude