Digitale Fotografie - Test & Praxis

Fotolia Stockfoto - vereinfachte Suche

Fotolia integriert in die Suche die Adobe AIR-Technologie und verspricht damit die schnellere Recherche nach Fotos, Vektoren und Videos direkt vom Desktop aus.

image.jpg

© Archiv

Fotolia integriert in die Suche die Adobe AIR-Technologie und verspricht damit die schnellere Recherche nach Fotos, Vektoren und Videos direkt vom Desktop aus. Die Anwendung ist kompatibel mit Mac OSX und Windows und bietet den direkten Download des Suchergebnisses an. Allerdings muss man die Anwendung (kostenfrei) laden und installieren. Sie bietet dann Funktionen Features, die es zurzeit im Browser nicht gibt: So kann man den Bildkauf und -Download mit einem Klick erledigen. Leuchtkasten, Galerie und Einkaufswagen bieten eine Drag und Drop Funktion. Zudem kann man eine unbegrenzte Anzahl von Galerien anlegen. Als Systemanforderung nennt Fotolia unter Windows den Pentium III Prozessor (Pentium 4 empfohlen), Microsoft Windows XP, Vista oder 7 und 512MB Arbeitsspeicher (1GB empfohlen). Bei MAC OS 10.5 und 10.6 soll es ein Intel Core Duo oder schnellerer Prozessor sein. Unter Linux sehen die technische Eckdaten identisch wie bei Windows aus. Als Basis benennt Fotolia Fedora Core 10, Ubuntu 9.04, oder openSUSE 11.1. Fotolia kündigt zudem an, dass die Entwicklung mit viel Kraft weiter gehen und damit der Kundenservice kontinuierlich ausgebaut werden soll.

www.fotolia.de/desktop

Mehr zum Thema

Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.