Fotodienste

Apps für Whitewall und Pixum

Die Fotodienstleister nehmen die Smartphone-Fotografen verstärkt ins Visier. Pixum erlaubet die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und Whitewall verspricht Top-Vergrößerungen von Smartphone-Bildern.

Pixum Fotobuch

© Pixum

Whitewall und Pixum bessern ihre Fotobuch-Apps auf.

Whitewalls Fotolabor-App gibt es derzeit für iOS. Sie ist auf das iPhone 5 optimiert. Dank der integrierten Bildoptimierung sollen XXL-Formate oder Extrem-Panoramen möglich sein. Und das, egal in welchem Format man mit dem iPhone fotografiert hat. Die maximale Größe beträgt 120 x 180 cm.

Ausbelichtet wird wahlweise auf Alu-Dibond, Acryl oder für Rahmen mit und ohne Schattenfugen mit unterschiedlichen Rahmenfarben. Whitewall verspricht eine einfache Bedienung der App über nur drei Bedienschritte.

Für deutlich engagiertere Anwender bietet Whitewall kostenfreie Indesign-Vorlagen für Fotobücher. Man muss nur vorher definieren wie das Fotobuchformat aussehen soll und wieviele Seiten Umfang gewünscht sind.

Im Download bietet der Fotodienstleister eine Designvorlage für das Layoutprogramm von Adobe, die dann nur noch mit Bildern befüllt werden muss, gleichzeitig natürlich aber verändert werden kann, so dass individuelle Ergebnisse herauskommen. Die Bestellung läuft dann später über ein PDF, das an Whitewall übermittelt wird.

Pixum hat ebenfalls eine neue Version seiner kostenlosen Fotobuch App vorgestellt über die man nun neben Fotobüchern, Fotoabzügen und Postkarten auch Fotokalender in den Formaten A4 und A3 gestalten und bestellen kann. Zusätzlich zur App für iPad und iPhone ist die Pixum Fotobuch App ab jetzt auch für Kunden erhältlich, die ein Android-Tablet oder -Smartphone nutzen.

Die neue Version soll das mobile Gestalten von Fotobüchern und vielen weiteren Fotoprodukten noch einfacher machen. Soll es besonders schnell gehen, erstellt der in die App integrierte Assistent einen ersten Fotobuch-Entwurf. Bezahlt werden kann wie gewohnt per Kreditkarte, Lastschrift oder Rechnung.

Mit der Pixum Fotobuch App lassen sich die Bilder als klassische Fotoabzüge in den Formaten 9 cm bis 13 cm bestellen. Als weitere Option ermöglicht die App das Gestalten und Versenden echter Postkarten. Die neue Version der Pixum Fotobuch App steht ab sofort zum kostenlosen Download im App Store zur Verfügung, für Android Nutzer ist sie im Google Play Store erhältlich.

Die auf das iPhone 5 optimierte App verspricht eine einfache Bedienung.

© Whitewall

Die auf das iPhone 5 optimierte App verspricht eine einfache Bedienung.
Der Fotodienstleister bietet auch kostenlose Designvorlagen von Adobe an.

© Whitewall

Der Fotodienstleister bietet auch kostenlose Designvorlagen von Adobe an.
Die neue Version von Pixums Fotobuch App kann jetzt auch Fotokalender in A4 und A3 gestalten.

© Pixum

Die neue Version von Pixums Fotobuch App kann jetzt auch Fotokalender in A4 und A3 gestalten.
Die neue Version verspricht eine schnelle Bedienung.

© Pixum

Die neue Version verspricht eine schnelle Bedienung.

Mehr zum Thema

Triggertrap App
App zur Kamerasteuerung

Die App Triggertrap für die kabellose Fernsteuerung von DSLRs gibt es derzeit und noch bis Januar kostenfrei - für iOS und Android.
Adobe Photoshop Touch
Tablet-App

Adobe hat seine Bildbearbeitungs-Apps für 7-Zoll-Tablets optimiert und neue Funktionen integriert.
Adobe Photoshop Touch for Phone
App für iOS und Android

Adobe hat seine Tablet-App Photoshop Touch für Smartphones optimiert. Engagierte Bildbearbeiter können nun auch auf dem Mobiltelefon mit Ebenen…
App Shuttersong Screenshot
App

Zwischen Vine und Instagram: Die App Shuttersong unterlegt JPEG-Bilder für mehr Atmosphäre mit kurzen Tonaufnahmen.
Aquasoft Feuerwerk 4D
Silvester-App

Mit der App von Aquasoft lassen sich farbenprächtige Neujahrsgrüße versenden. Vielleicht nicht ganz so originell wie eigene Aufnahmen, aber…