Corel zeigt Foto-/Videobearbeitungstool Digital Studio 2010

Foto- und Videosoftware "Corel Digital Studio 2010" vorgestellt

Das Software-Unternehmen Corel hat am Mittwoch eine neue Foto- und Videobearbeitungssoftware vorgestellt. Mit Digital Studio 2010 sollen Filme, Fotobücher und Kalender "spielend einfach und rasend schnell" produziert werden können.

Corel Digital Studio 2010

© Archiv

Corel Digital Studio 2010

Das Software-Unternehmen Corel hat am Mittwoch eine neue Foto- und Videobearbeitungssoftware vorgestellt. Mit Digital Studio 2010 sollen Nutzer Filme "spielend einfach und rasend schnell" erstellen können.

Mit der Corel-Software Digital Studio 2010 sollen Anwender selbst ohne Vorkenntnisse in Videoschnitt oder Bildbearbeitung "professionelle" Foto- und Videoprojekte erstellen können. Das Digital Studio 2010 beinhaltet die Programme PaintShop Photo Express 2010, Videostudio Express 2010, DVD Factory 2010 und WinDVD 2010. Alle Tools bieten ein laut Hersteller ein elegantes Design und intuitive Tools zur einfachen Video- und Bildbearbeitung. Mit nur einen Klick sollen Fotos und Videos bearbeitet, ein Fotobuch erstellt oder Diashows und Heimvideos mit einem Soundtrack zu hinterlegen sein. Corel will die Software speziell auf die Bedürfnisse von Nutzern zugeschnitten haben, die schnell Ergebnisse erzielen möchten.

Nach der Erstellung von Fotobüchern oder eines Kalenders können Sie diese entweder zu Hause ausdrucken oder vom "Corel Online-Druck-Dienst" entwickeln und zuschicken lassen. Die Online-Druck-Dienste stehen laut Corel ab Mitte September in Amerika, Canada, England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich und den Niederlanden zur Verfügung. Ein Medienverwalter soll die Organisation all Ihre Fotos und Videos übernehmen. Durch die Vergabe von Tags sind Ihre Erinnerungen einfach und schnell wiederzufinden. Der Medienverwalter ist laut Corel auch der Ausgangspunkt für alle Projekte und soll einfaches wechseln zwischen den Aufgaben ermöglichen.

Die Anwendung erlaubt die Weitergaben von Dateien und Projekten an Online-Portale wie Flickr, Facebook oder Youtube. Die Entsprechende Voreinstellungen, zum Beispiel für das passende Ausgabeformat sind im Digital Studio bereits enthalten und sollen nur ausgewählt werden müssen. Per Drag & Drop lassen sich zudem Audio und MP3-CDs erstellen, mittels Brennassistent sind zudem "profesionell aussehen" DVDs mit Menüs zu erstellen. Corel Digital Studio will die Vorteile des neuen Betriebssystems Microsoft Windows 7, beispielsweise die "Multitouch-Funktion" nutzen. Die Vollversion steht ab sofort zum Download zum unverbindlichen Preis von 69 Euro unter www.corel.de bereit. Die im Paket enthaltenen Komponenten PaintShop Photo Express 2010 (29 Euro) und Videostudio Express 2010 (39 Euro) können auch einzeln erworben werden.

Corel Digital Studio 2010

© Archiv

Bildergalerie

Corel Digital Studio 2010 Screenshots
Galerie
Software:Büro-Software

Corel Digital Studio 2010 Screenshots

Mehr zum Thema

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.