Yahoo Fotocommunity

Flickr sperrt Facebook- und Google-Login

Flickr wird ab Juli den Login über externe Konten wie Facebook und Google+ sperren. Eine Anmeldung ist dann nur noch über einen Yahoo-Account möglich.

Die Foto-Community Flickr kommt nun ohne Facebook und Google aus.

© flickr

Die Foto-Community Flickr kommt nun ohne Facebook und Google aus.

Flickr sperrt ab Juli den Login über Facebook und Google+. Bisher konnten sich die Nutzer der Fotocommunity bequem über externe Dienste anmelden, ohne sich erst registrieren zu müssen. Ab Juli ist das Einloggen nur noch mit einer Yahoo-ID möglich.

Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Yahoo den Login über Facebook und Google+ sperren wird. Als erstes waren Dienste betroffen, die wenige Nutzer in Deutschland haben, wie zum Beispiel der Sport-Dienst Tourney Pick'Em.

Bis zum 30. Juni werden die Nutzer nach dem Einloggen mit Facebook oder Google darauf hingewiesen, sich einen Yahoo-Account anzulegen.

Mehr zum Thema

Facebook Home: Mark Zuckerberg stellt eine Oberfläche für Android-Smartphones vor.
Facebook Home

Mark Zuckerberg stellt Facebook Home vor: einen Android-Launcher, der Facebook in den Vordergrund rückt, und alles andere zurückschiebt.
iPad 5, iPad mini 2 & iPhone 5S: Apple und Yahoo könnten künftig stärker zusammenarbeiten.
iPad 5, iPad mini 2 & iPhone 5S

iPad 5, iPad mini 2 und iPhone 5S könnten künftig mit deutlich mehr Yahoo-Inhalten kommen. Apple und Yahoo wollen angeblich stärker miteinander…
NSA liest bei Facebook & Co. mit: Laut einer Zeitung hat der US-Geheimdienst Zugriff auf die Server.
Intensiv-Überwachung

Die NSA liest bei Facebook, Yahoo, Google & Co. mit. Angeblich sei dies notwendig im Kampf gegen den Terror. Dies geht auf Berichte einer Zeitung…
Die FTC will, dass Suchmaschinenergebnisse transparenter werden.
Suchmaschinen

Die FTC hat Google, Bing & Co. aufgefordert, Online-Anzeigen besser zu kennzeichnen. Suchmaschinenergebnisse sollen so besser zu differenzieren sein.
Yahoo plant eine eigene Video-Plattform als Konkurrent zu Youtube.
Youtube-Alternative

Marissa Meyer, CEO von Yahoo, plant eine eigene Video-Plattform. Für Youtube kommt somit eine Alternative und ein möglicher Konkurrent.