Menü

Flappy Bird App Spiele-Download für Android und iOS nach Hype gelöscht

Flappy Bird war der neue Spitzenreiter der App-Charts. Doch nun hat der vietnamesische Entwickler Dong Nguyen die App aus Google Play- und App-Store entfernen lassen, obwohl er durch diese App täglich 50.000 Dollar einnahm.

Flappy Bird ging so schnell wie es kam: Der Entwickler löscht die App.
vergrößern
© Hersteller
Flappy Bird ging so schnell wie es kam: Der Entwickler löscht die App.

Flappy Bird war die erfolgreichste kostenlose App für iOS und Android. Der Spiele-Download soll allein auf 50 Millionen Smartphones installiert sein, dementsprechend hohe Wellen hat die App geschlagen. Doch das war dem Erfinder Dong Nguyen zu viel und aus diesem Grund ließ er die App wieder löschen. Dass es auch juristische Gründe haben könnte, wurde bisher bestritten und abgelehnt. Denn das Spiel ähnelt sehr dem Kult-Nintendo-Spiel „Super Mario Bros.“.

Flappy Bird erobert App-Stores

Die App ist so beliebt, dass es sogar auf Twitter eine Rettungsaktion gibt. Die Fans versuchten unter #dontdeleteflappybird über 100.000 Retweets zu sammeln, um das Löschen zu verhindern. Doch das war vergeblich: Das Spiel wurde trotz allem gelöscht.

vergrößern
© Hersteller

Viele raffinierte Händler wittern nun auf eBay das Geschäft ihres Lebens. Es werden Handys zum Verkauf angeboten, die die App bereits installiert haben. Es wird beispielsweise ein HTC Droid für etwa 1.000 Euro angeboten. Ein Australier verlangt für sein gebrauchtes iPhone 4s sogar sagenhafte 98.608,56 Euro.

Zumindest für Android-Nutzer ist die App momentan  noch verfügbar. Technik-Portale bieten das Spiel nun im Netz als Download vom eigenen Server an – und das auch noch kostenlos. Auch für die Smartwatch ist der kleine Vogel noch als „Tiny Bird“ verfügbar.

 
Anzeige
Anzeige
x