Update-Radar KW 05

Neue Firmwares für Olympus OM-D E-M5, Nokia Lumia 1020 und mehr

Olympus spendiert der OM-D E-M5 ein Update. Nokia, Ricoh und Sony Asia pflegen ihre Kameras anderer Art, Apple erweitert die RAW-Unterstützung, Nikon aktualisiert Software.

Olympus OM-D E-M5 - FIrmware Update

© Olympus

Olympus OM-D E-M5 - FIrmware Update

 Im Update-Radar fassen wir für Sie jede Woche wichtige Updates zusammen, mit denen Hersteller Kamera- und Softwarefunktionen verbessern oder erweitern.

Funktionserweiterung für Olympus OM-D E-M5 mit Firmware C 1.01

Wie schon von ColorFoto bei der Vorstellung der OM-D E-M5 im "Elite Black Pro Kit" angekündigt, bringt Olympus die Software-Verbesserungen auch den Benutzern bisheriger OM-D E-M5-Kameras. Damit erhält auch die E-M5 das kleine Spot-AF-Feld und die ISO-100 (LOW)-Einstellmöglichkeit wie die E-M1.

Nokia Lumia 1020 & Co. - Große Kamera-Smartphone-Update-Welle

Nokia hat sein Software-Update Lumia Black für alle Nokia Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 veröffentlicht. Für das Kamera-Smartphone Nokia Lumia 1020  mit 41-Megapixel-Kamera und Zeiss-Optik gibt es zwei zentrale Neuerungen. Nach dem Update unterstützt das Lumia 1020 mit der Anwendung Nokia Camera das Foto-Rohdatenformat DNG.

Ambitionierte Fotografen können ihre RAW-Bildbearbeitungs-Abläufe jetzt auch auf die 1020-Smartphone-Fotos anwenden. Bisher war dies nur mit Nokia Lumia 1520-Fotos möglich. Neue Bildbearbeitungs-Algorithmen des Lumia Black-Update versprechen zudem durch weniger Rauschen bei Erhalt der Detailschärfe für eine verbesserte Bildqualität.

Andere Imaging-Neuerungen betreffen neben dem Lumia 1020 die gesamte Lumia-Reihe. Nokia beschreibt sie wie folgt

  • Nokia Refocus: Die Foto-App Nokia Refocus, durch die sich der Bildfokus nach der Aufnahme des Fotos verändern lässt, steht für alle Lumia Smartphones zum Download, die mit Windows Phone 8 laufen und über mindestens 1 GB RAM verfügen.
  • Nokia Beamer: Mit Nokia Beamer können auf dem Lumia Monitor angezeigte Fotos, Dokumente und Präsentationen nach Scannen eines QR-Codes oder Verschicken eines Einladungslinks auf anderen HTML5-fähigen Displays angezeigt werden. Die Funktion ist für alle Smartphones mit mindestens 1 GB RAM verfügbar.
  • Nokia Storyteller: Die App sortiert Fotos nach Aufnahmedatum und -ort. Auch die Kombination mit interaktiven Karten von HERE ist möglich. (Volle App-Funktionalität für Lumia 1520, 1020, 925 und 920.)
  • Nokia Cinemagraph: Die Foto-Anwendung, mit der eine Serie von Aufnahmen eines bewegten Motivs in ein einziges Bild integriert wird, wurde auf Version 4.0 aktualisiert. Neben einigen kleineren Änderungen können die sog. Cinemagramme jetzt auch im GIF-Format gespeichert. Außerdem erlaubt die App jetzt auch Geotagging und ermöglicht damit die Einbindung der Bilder in Nokia Storyteller.

Ricoh Theta jetzt kompatibel mit Google+ und Google Maps.

Mit der Ricoh Theta aufgenommene Kugelpanoramen können jetzt auf Google Maps und Google+ dargestellt werden. Ricoh und Google haben die Ricoh Theta Apps mit dem Google-Standard für Panoramabilder Photo Sphere XMP kompatibel gemacht. Dafür bietet Ricoh aktuellen Theta-App Versionen kostenlos für Android 4.0 und höher in Version 1.2.0, für iPhone in Version 1.5.0 und für Windows/Mac in Version 1.5.0.

Damit können Theta Kugelpanoramen auf den Plattformen Google Maps und Google+ geteilt werden. 

Sony Cybershot DSC-QX10/QX100-Update aus Asien

Sony hat auf seinen asiatischen Support-Seiten schon ein Firmware-Update für seine QX10/QX100-Kamera-Objektivmodule für Smartphones veröffentlicht. Es bringt eine erweiterte ISO-Einstellung bis 3200 für die QX10 und 12800 für die QX100, Movie-Aufzeichnung in Full-HD mit 1920x1080p30 statt bisher 1440x1080p30 und der DCSQX100 zudem auch eine Blendenautomatik mit Verschlusszeitenvorwahl. Das Update gibt es in Windows- und Mac OS-X -Version.

Nikon aktualisiert ViewNX-Software

Nikon hat seine Bildbearbeitungs-Software ViewNX auf Version 2.9.0 (Windows) und 2.9.1 (Mac OS-X) aktualisiert. Es werden jetzt die neuen Coolpix-Modelle S3600, S6700 und S6800 unterstützt. Dazu gibt es zahlreichen Verbesserungen beim Weißabgleich und der Farbabstimmung und eine neue Funktion "AF-Rauschunterdrückung" zur Dämpfung von AF-Geräuschen bei Videos.

Apple erweitert und verbessert RAW-Support

Apple  hat das RAW-Kompatibilitäts-Update 5.03 für Digitalkameras veröffentlicht. Damit unterstützen Aperture 3, iPhoto '11 und Vorschau jetzt auch die RAW-Daten der Canon EOS M2. Außerdem behebt das Update Probleme bei der Objektivkorrektur von Sony Cybershot RX-100-Fotos und Farbstiche bei Olympus OM-D E-M1-Fotos. Auf den Apple-Support-Seiten gibt es eine Liste aller unterstützten Kameras.

Ricoh Theta

© Ricoh

Die Nutzer können die Funktion "Panoramagruppen" bei der Ricoh Theta verwenden, um Kugelpanoramen so zu verknüpfen, dass ein Google Street-View-Bild entsteht.

Mehr zum Thema

Nikon Website
Fotoindustrie

Nikon Europe präsentiert sich ab sofort auf einem neuen Internetauftritt. Das neue Design soll eine nutzerfreundlichere Navigation erlauben.
Outdoorkameras - Test
Robuste Kompakte

Mit Schutz vor Wasser, Sand und Stürzen bieten sich Outdoorkameras als robuste Begleiter für harte Einsätze an. Wir testen sechs aktuelle Modelle.
Casio Exilim EX-ZR800
Kompaktkameras

Dank neuem Bildprozessor verspricht die Casio Exilim EX-ZR800 besonders schnelle Reaktionen und sichere 5-Achsen-Bildstabilisierung.
Olymus M. Zuiko 7-14mm
Objektive - CP+

Olympus zeigt die Prototypen des Weitwinkelzooms M.Zuiko Digital ED 2,8/7-14 mm Pro und des Super-Teles M.Zuiko Digital ED 4/300 mm Pro in Japan.
Microsoft,Logo
Microsoft Quartalsbilanz

Microsofts Quartalszahlen zeigen, dass CEO Satya Nadella auf der richtigen Spur ist. Die Umsätze steigen stark an, der Gewinn sinkt aber wegen des…