Mozilla-Updates

Sicherheitslücken in Firefox und Thunderbird geschlossen

In den neuen Versionen Firefox 22.0 und Thunderbird 17.0.7 haben die Mozilla-Entwickler etliche Schwachstellen beseitigt. Zu den Neuerungen zählt WebRTC, das Videotelefonate ohne Zusatz-Software ermöglicht.

Firefox 22 & Thunderbird 17.0.7: Mozilla hat Updates für sein E-Mail-Programm und den Browser parat.

© Screenshot: Frank Ziemann

Firefox 22 & Thunderbird 17.0.7: Mozilla hat Updates für sein E-Mail-Programm und den Browser parat.

Mozilla hat seinen Web-Browser Firefox in der neuen Version 22.0 und sein Mail-Programm Thunderbird in der überarbeiteten Version 17.0.7 bereit gestellt. Auch Firefox Mobile ist in Version 22.0 erhältlich. In Firefox haben die Entwickler 18 Sicherheitslücken beseitigt, 12 dieser Lücken betreffen auch Thunderbird. Die im Wesentlichen auf dem selben Code basierende Websuite Seamonkey 2.19 lässt noch auf sich warten.

Als kritisch stuft Mozilla acht der geschlossenen Sicherheitslücken ein. Diese Schwachstellen können es einem Angreifer ermöglichen, beliebigen Code einzuschleusen und auszuführen. Die meisten Lücken entstehen durch Programmierfehler beim Umgang mit der Speicheradressierung.

Während Thunderbird derzeit keine Neuerungen bietet, bringt Firefox einige zusätzliche Funktionen mit. So ist WebRTC (Web Real Time Communication) nun standardmäßig aktiviert. WebRTC ist ein offener Standard für Echtzeitkommunikation (Chat, VoIP, Videotelefonie) im Browser. Zusätzliche Software ist damit nicht mehr nötig. Auch Google Chrome unterstützt WebRTC bereits.

Bei der Wiedergabe von HTML-5-Videos und -Audiodateien kann nun die Abspielrate angepasst werden. Firefox unterstützt jetzt auch die HTML-5-Elemente <data> und <time> sowie die CSS3-Flexbox. Bei hochauflösenden Displays zeigt Firefox Text automatisch größer an. Ferner ist bei Firefox 22 die optimierte Javascript-Engine OdinMonkey (asm.js) aktiviert. Weitere Neuerungen finden Sie im Changelog zu Firefox 22.

Firefox 23 soll am 5. August erscheinen, Firefox 24 Mitte September. Dann soll mit Thunderbird 24 auch eine weiterentwickelte Version des Mailprogramms erscheinen.

Mehr zum Thema

Firefox 28 und Thunderbird 24.4.0: Mozilla hat Sicherheitslücken in seinen beliebten Online-Tools gestopft.
Mozilla-Updates

Mozilla hat Firefox 28.0 und Thunderbird 24.4.0 zum Download bereit gestellt. In Firefox haben die Entwickler 22 Sicherheitslücken beseitigt, in…
Screenshot von der Mozilla-Webseite
Auch Chrome betroffen

Firefox, Seamonkey und Chrome haben eine Sicherheitslücke, mit der Web-Server ein Zertifikat fälschen können, um sich als beliebige Website…
Das Browser-Tracking ist dank Cookies möglich - auch beim Inkognito-Modus.
Chrome, Firefox & Opera

Auch wenn User im Internet per Inkognito-Modus unterwegs sind und keine Cookies speichern, können Nutzer nachverfolgt werden.
Firefox
Mozilla-Browser

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was…
Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.