Mit Retina-Unterstützung

Firefox 18 jetzt als Download verfügbar

Mozilla hat den beliebten Browser Firefox in der Version 18 als Download veröffentlicht. Das Update bringt zahlreiche Neuerungen mit sich.

Firefox 18,download

© Archiv

Firefox 18,download

Ab sofort steht Firefox 18 als Desktop-Version zum Download bereit - vorerst jedoch nur über den offiziellen Mozilla FTP-Server. Wann Firefox bequem über die automatische Update-Funktion aktualisiert werden kann, verriet Mozilla bisher nicht.

In der neuen Version sorgt der neue IonMonkey Compiler für schnellere JavaScript-Performance. Die IonMonkey-Engine arbeitet zwischen JavaScript und Maschinencode und kann so Eingaben und Anfragen früher verarbeiten. So soll es zu schnellerem Seitenaufbau von bis zu 25 Prozent, im Gegensatz zu Firefox 17, kommen.

Firefox 18 - VoIP und Retina

Firefox unterstützt ab Version 18 nun auch WebRTC (Web Real-Time Communication). Dies ist ein neuer Standard für VoIP, Audio- und Video-Chats. Mozilla verspricht außerdem auch einen schnelleren Wechsel zwischen Tabs während des Surfens sowie eine beschleunigte Verarbeitung von Proxies. Des Weiteren wurde eine bessere Darstellung von skalierten HTML-Elementen wie Bildern  umgesetzt.

Ratgeber: Browser für Smartphones

Erstmalig wird Firefox auch Retina-Displays vollwertig unterstützen. Ab Mac OS X 10.7 kommen Benutzer in den Genuss einer hochauflösenden Seitendarstellung. Im selben Zug wurde die Touch-Bedienung verbessert.

Firefox 18 - Sicherheit

Ab Version 18 lassen sich nun unsichere Inhalte auf HTTPS-Seiten deaktivieren.  Um diese Funktion zu nutzen, muss zunächst "about:config" in die Adresszeile eingegeben werden und der entsprechende Wert auf "true" gesetzt werden.  Außerdem stopfte Mozilla einige Sicherheitslücken.

Firefox 18 - Mobiler Browser

In der mobilen Version von Mozillas Browser gab es ebenfalls einige Neuerungen und Verbesserungen.  Auch hier greift ab sofort der IonMonkey-Compiler, welcher das Surfen beschleunigt.  Neu ist die Möglichkeit Webseiten durch Manifest-Dateien als Apps abzuspeichern.

Die wichtigste mobile Neuerung: Als weltweit erster mobiler Browser unterstützt Firefox 18 jetzt "Safe Browsing" und sorgt somit für mehr Sicherheit und Datenschutz.  Eine Übersicht aller wichtigen Updates für den mobilen Browser können in den ReleaseNotes von Mozilla nachgelesen werden. Wann Firefox 18 bei GoogePlay und dem Apple App Store verfügbar sein wird, ist bisher noch nicht klar.

Mehr zum Thema

Firefox Hello - Messenger
Open-Source-Browser

Mozilla hat die neue Firefox Version 34.0.5 zum Download für Desktop-Nutzer bereitgestellt. Mit dabei: der integrierte WebRTC-Chat-Client Hello.
IT-Symbolbild
Schwere Sicherheitslücke

Auf Firefox 37 folgte kurze Zeit später Version 37.0.1 und nun 37.0.2. Selbst das BSI rät ob einer schweren Sicherheitslücke zum Notfall-Update.
Firefox
Mozilla-Browser

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was…
Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.