Firefox 17

Mozilla-Update schließt 29 Sicherheitslücken

In Firefox 17, Thunderbird 17 sowie Seamonkey 2.14 haben die Mozilla-Entwickler etliche, zum Teil als kritisch eingestufte Sicherheitslücken beseitigt. Neu in Firefox ist zudem die Facebook-Integration.

Firefox 17 ist da.

© PC Magazin

Firefox ist ab sofort in der Versionsnummer 17 erhältlich.

Mozillas Entwicklerteam hat den Browser Firefox und das Mail-Programm Thunderbird in der neuen Version 17.0 veröffentlicht. Die auf diesen beiden Programmen basierende, durch ein Team freiwilliger Enthusiasten gepflegte Web-Suite Seamonkey 2.14 ist ebenfalls neu. Die Mozilla-Entwickler haben etliche Fehler beseitigt, die die Sicherheit, Stabilität und Leistung der Software beeinträchtigt haben.

Die behobenen Schwachstellen führt Mozilla in seinen Sicherheitsberichten auf - für Firefox 17 gibt es deren 16, die 29 Sicherheitslücken behandeln. Viele dieser Lücken sind als kritisch eingestuft, denn sie könnten es einem Angreifer erlauben, eingeschleusten Code auszuführen. Die meisten nunmehr geschlossenen Lücken betreffen auch Thunderbird und Seamonkey. Ebenfalls neu sind die ESR-Versionen (Extended Support Release, für Unternehmen) 10.0.11 der Anwendungen Firefox und Thunderbird, in denen die Lücken, soweit vorhanden, gleichfalls beseitigt worden sind.

Zu den Neuerungen in Firefox 17 zählt die so genannte Social API, eine Software-Schnittstelle, die eine Integration sozialer Netzwerk in den Browser bringen soll. Den Anfang macht Facebook, dessen Nutzung über eine Sidebar und einen Messenger erleichtert werden soll. Diese API ist jedoch im Auslieferungszustand deaktiviert und kann über die URL "about:config" eingeschaltet werden. Die Ausführung veralteter Plug-ins verhindert ab Firefox 17 der Plugin-Blocker "Click-to-play".

Ratgeber: Die besten kostenlosen Sicherheits-Tools

Firefox weist darauf hin, dass ein Update für das Plug-in erhältlich ist, erlaubt dem Benutzer jedoch das Plug-in nach einem zusätzlichen Klick zu starten. Die Unterstützung für Mac OS X 10.5 (Leopard) endet mit Firefox und Thunderbird 17, die erst ab System 10.6 (Snow Leopard) laufen. Firefox 17 für Android unterstützt nun auch Mobilgeräte mit älteren Prozessoren wie ARMv6.

Mehr zum Thema

Mozilla hat Updates seiner wichtigsten Programme veröffentlicht.
Mozilla-Updates

Firefox 24 und Thunderbird 24 stehen ab sofort als Download zur Verfügung. Mozilla hat Updates für Firefox und Thunderbird veröffentlicht.
Firefox 28 und Thunderbird 24.4.0: Mozilla hat Sicherheitslücken in seinen beliebten Online-Tools gestopft.
Mozilla-Updates

Mozilla hat Firefox 28.0 und Thunderbird 24.4.0 zum Download bereit gestellt. In Firefox haben die Entwickler 22 Sicherheitslücken beseitigt, in…
Firefox
Mozilla-Browser

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was…
Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.