Sicherheit

FBI lässt Profile von Top-Anons erstellen

Anonymous hat Dokumente veröffentlicht, die belegen sollen, dass das FBI Profile der Köpfe der Hacktivisten in Auftrag gab, um diese gezielter aufspüren zu können. Nach Einschätzung in diesen Papieren gelten die Führer bei den Behörden als sehr gefährlich, bis hin zur Hinnahme der Gefährdung von Menschenleben.

AntiSec Logo

© anonymous

AntiSec Logo

Wie die britische Zeitschrift The Inquirer am letzten Freitag berichtete, hat Anonymous auf AnonCentral ein PDF zum Download gestellt, dass vertrauliche Dokumente des FBI über die Personen hinter den Nicknames sabu tflow kayla topiary und joepie enthält. Die Profile der genannten Personen wurden angeblich von der Behavioural Science Unit (BSU) im August erstellt und waren für das US Justizministerium bestimmt. Der darin profilierte topiary ist seit Wochen in Haft, ebenso angeblich kayla.

Die Papiere gehen davon aus, dass die abgehandelten Personen männlich und zwischen 20 und 25 Jahren alt sind. Generell werden den Personen eine schwierige Kindheit, Narzissmus und obzessives Verhalten unterstellt. Es gibt außerdem Vermutungen über sexuelle Ausrichtungen. Geltungssucht und überhöhter Stolz werden als Motive genannt, sich in dieser illegalen Art und Weise zu engagieren.

Die BSU hat für diese Profile alle zugänglichen öffentlichen Chatrooms und Webseiten der Gruppe über einen Zeitraum beobachtet und studiert und empfiehlt, das FBI solle Personen zur weiteren Beobachtung in diese Chaträume einschleusen. Der Job des FBI sei nicht einfacher geworden, da seit den Verhaftungen der letzten Zeit die Akteure sich noch gezielter absichern.

Wie Anonymous in den Besitz dieser Papiere kam, ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Bigquery für alle
Google

Konnten bislang nur einige ausgewählte Unternehmen den Google-Dienst Bigquery nutzen, so steht er nun allen Unternehmen und Entwicklern zur…
Framework fit für Azure
Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Strato bietet Appwizard an
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.
Zahl des Tages: 312
Online-Handel

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.