Facebook mit Gebühren?

Twitter-Gründer schlägt Facebook ein kostenpflichtiges Premium-Modell vor

Twitter-Gründer Biz Stone nutzt nach eigener Aussage regelmäßig Facebook und bekommt dabei einige Ideen. Eine davon stellt er uns auf der Blogging-Plattform Medium vor. Er denkt, Facebook sollte kostenpflichtig werden.

Facebook: Twitter-Gründer schläft Abo-Modell vor - keine Werbung gegen Gebühren?

© Internet Magazin

Facebook: Twitter-Gründer schläft Abo-Modell vor - keine Werbung gegen Gebühren?

Er sei zwar Twitter-Mitbegründer und nutze Social Media, bis vor kurzem sei er mit den vielen Features und Einstellungsmöglichkeiten von Facebook jedoch überfordert gewesen. Zu kompliziert, meint Biz Stone und erzählt auf der Blogging-Plattform Media, dass er einfach gestrickte Apps und Plattformen am liebsten mag. Bei Facebook sei er von Anfang an dabei gewesen, jedoch bereits nach kurzer Zeit überfordert gewesen.

Nun aber halfen ihm Mitarbeiter seines neuen Start-Ups Jelly mit Facebook zurechtzukommen und es richtig zu nutzen. Seitdem er Facebook wieder intensiv nutze, kamen ihm einige Ideen zu der Seite und dem Geschäftsmodell.

So erklärt der Gründer von Twitter, dass die Werbung auf der Facebook-Seite dem User nicht viel bringt und für diesen auch nur bedingt interessant ist. Die Werbebanner würden jedoch akzeptiert, da Facebook somit kostenlos bleibe. Jedoch, so könne sich Biz Stone vorstellen, sollte Facebook eine kostenpflichtige Version anbieten, in der die Werbung gänzlich entfalle und zudem noch einige Zusatzoptionen anbieten.

"Für zehn Dollar im Monat könnten die Leute, die Facebook wirklich lieben (und es sich leisten können), keine Werbung mehr sehen. Vielleicht auch ein paar zusätzliche Features. Wenn zehn Prozent der Nutzer diese Option annehmen würden, wären das Einnahmen von einer Milliarde Dollar monatlich. Gar nicht mal so schlecht." Schauen Sie für weitere News und auch Ratgeber zu Facebook auf unsere Themenseite.

Mehr zum Thema

Facebook und Instagram waren am Dienstag für kurze Zeit nicht erreichbar.
Facebook & Instagram down

Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram waren am Dienstagmorgen für kurze Zeit nicht erreichbar. Spekulationen um einen Hackerangriff…
Facebook-Logo
Verbraucherzentrale reicht's

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt…
Whatsapp-Logo
Beliebtester Messenger

Die Erfolgsgeschichte von Whatsapp geht weiter. Wie Gründer Jan Koum mitteilte, nutzen mittlerweile über 800 Millionen Nutzer die von Facebook…
Minds - Facebook-Alternative
Neues Social Network

Das neue soziale Netzwerk Minds positioniert sich als Alternative zu Facebook und setzt dabei auf Verschlüsselung, Open Source und einen…
Social Networks
Berufsunfähig oder nicht?

Facebook darf Nutzerdaten nach gerichtlicher Anordnung nicht zurückhalten. Das ist einem Teil von rund 400 Sozialbetrügern zum Verhängnis geworden.