Slingshot Download

Facebook veröffentlicht versehentlich Snapchat-Alternative

Lange machten Gerüchte um die Snapchat-Alternative Slingshot von Facebook die Runde. Nun bestätigen sich diese durch einen Download im App Store.

Für kurze Zeit war der Download von Slingshot verfügbar, eine Snapchat-Alternative.

© Facebook

Für kurze Zeit war der Download von Slingshot verfügbar, eine Snapchat-Alternative.

Das soziale Netzwerk Facebook veröffentlichte versehentlich Slingshot im App Store als Download und bestätigte damit die Gerüchte um die neue App, die Snapchat Konkurrenz machen soll. Die App war zwar nur kurze Zeit zu sehen, aber Medien wie The Verge und Techcrunch konnten sich erste Eindrücke verschaffen und den Beschreibungstext lesen.

Daraus geht hervor, dass Slingshot nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren soll wie Snapchat. Nutzer können also Bilder und Videos an Kontakte verschicken, das Besondere ist genauso wie bei Snapchat, dass sich die Dateien nach wenigen Sekunden von selbst "zerstören" - also löschen.

Lesetipp: Flickr sperrt Login mit Facebook und Google+

Zielgruppe sind insbesondere die Teenager, die auch für Facebook sehr wichtig sind. Das soziale Netzwerk hatte noch im November vergangenen Jahres drei Milliarden Dollar für Snapchat geboten. Das Start-Up-Unternehmen allerdings lehnte ab.

Facebook bestätigte nun auch die Gerüchte und gab zu, an einem Snapchat-Konkurrenten zu arbeiten. Die App erlaubt den Nutzern "alltägliche Momente mit vielen Menschen gleichzeitig" zu teilen. Slingshot soll angeblich bald fertig sein und final zum Download bereitstehen.

Mehr zum Thema

Slingshot: Das Social Network bringt eine Alternative zu Snapshot.
Snapshot-Alternative

Facebook hat die Foto-Video-Messaging-App Slingshot veröffentlicht. Die Alternative zu Snapshot ist jetzt auch in Deutschland für iOS und Android…
Facebook hat ein neues Feature vorgestellt.
Neues Feature

Facebook hat das neue Feature Save für die Timeline vorgestellt. Mit der neuen Funktion können Inhalte aus der Timeline gespeichert werden.
Eine Texanerin fordert 123 Millionen US-Dollar wegen Nacktfotos.
Klage wegen gefälschter Nacktfotos

Eine Texanerin fordert 123 Millionen US-Dollar Schadensersatz von Facebook. Facebook hatte einen Fake-Account mit gefälschten Nacktbildern zu spät…
Facebook kündigt einen neuen Algorithmus für den Newsfeed an.
Kampfansage an Buzzfeed, Heftig & Co.

Facebook will gegen "Click-Baiting" vorgehen. Link-Posts mit reißerischen, aber nicht aussagekräftigen Überschriften sollen seltener im Newsfeed…
Screenshot: Facebook-Update
Mehr Transparenz und Kontrolle

Facebook ändert ab dem 1. Januar 2015 verschiedene Nutzungsbedingungen. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst.