Paypal-Alternative?

Facebook Messenger als Bezahldienst - Screenshots zeigen Geld-Transfer-Funktion

Können Nutzer über den Facebook Messenger bald Geld an Freunde versenden? Gut möglich, denn aus der aktuellen iOS-App extrahierte Screenshots zeigen entsprechende Funktionen.

Facebook Messenger - Geld-Transfer

© Andrew Aude / Facebook

Facebook Messenger - Geld-Transfer

Geld überweisen per Messenger-App: Facebook scheint an einer eigenen Bezahllösung zu arbeiten. Das zeigen Screenshots und ein Video, die der Informatik-Student Andrew Aude aus der iOS-App des Facebook Messenger herauslocken konnte. Für den Vorgang nutzte der Stanford-Student das Tool Cycript, mit dem laufende iOS-Apps untersucht werden können.

Glaubt man den von Andew Aude aus dem Facebook Messenger extrahierten Bildern, so können Facebook-Nutzer bald ihrem Account eine oder mehrere Kreditkarten zuweisen und dann Geldtransaktionen über die App durchführen. Gesichert werden die Überweisungen durch einen vierstelligen PIN-Code. Wie das US-Techportal Techcrunch berichtet, soll pro Geld-Transfer eine geringe Gebühr anfallen.

Hier sehen Sie die von Andrew Aude auf Twitter geposteten Screenshots vom neuen Bezahldienst:

Und so funktioniert das Bezahlehen über die Facebook-App: In einem Video zeigt Andrew Aude die kommende Payment-Funktion des Facebook Messengers.

Mit einer eigenen Online-Bezahllösung würde Facebook in Konkurrenz zu Anbietern wie PayPal oder dem in den USA verfügbaren Square treten. Aber auch Google bietet mit seinem Bezahldienst Wallet die Möglichkeit, Geld kostenlos per Gmail an andere Nutzer zu verschicken.

Lesetipp: Facebook-Betrug mit Fake-Profilen - wie Sie sich und Ihre Freunde schützen

Die jetzt aufgetauchten Hinweise, eine Bezahllösung in den Facebook Messenger zu integrieren, kommen nicht gänzlich unerwartet. Schon anlässlich des 2. Quartalsberichts hatte Mark Zuckerberg angekündigt, entsprechende Pläne zu haben. Bis zur Umsetzung sei es jedoch noch ein weiter Weg. Ebenso ins Bild passt die Anheuerung des Ex-Paypal-Managers David Marcus als Leiter des Facebook-Messenger-Teams.

Loading

Facebook Messenger Payments feature demoed by @andyplace2 for TechCrunch

View on Instagram

Mehr zum Thema

In Großbritannien gibt es nun einen besseren Schutz vor sexuellen Missbrauch von Jugendlichen via Facebook. Hier ist allerdings keine Neuerung geplant.
Kaufrausch

Glaubt man einem britischen Blog, so könnte Facebook seine Einkausfsserie mit dem norwegischen Browser Opera fortsetzen. Das Unternehmen hinter…
Einnahmen mit mobiler Werbung wachsen: Facebook machte aus einem Problem einen Umsatztreiber.
Mobile Werbung

Facebook macht aus seinem früheren Problem, der mobilen Werbung, einen Umsatztreiber. Das Social Network macht mehr Umsatz und die Aktien steigen.
Whatsapp-Logo
Beliebtester Messenger

Die Erfolgsgeschichte von Whatsapp geht weiter. Wie Gründer Jan Koum mitteilte, nutzen mittlerweile über 800 Millionen Nutzer die von Facebook…
Minds - Facebook-Alternative
Neues Social Network

Das neue soziale Netzwerk Minds positioniert sich als Alternative zu Facebook und setzt dabei auf Verschlüsselung, Open Source und einen…
Social Networks
Berufsunfähig oder nicht?

Facebook darf Nutzerdaten nach gerichtlicher Anordnung nicht zurückhalten. Das ist einem Teil von rund 400 Sozialbetrügern zum Verhängnis geworden.