Cyber-Attacke

Hackerangriff auf Facebook - das FBI ermittelt

Facebook, das weltgrößte soziale Netzwerk, ist Ziel von "ausgeklügelten" Cyber-Attacken geworden. Inzwischen ermittelt sogar das FBI gegen die bislang unbekannten Kriminellen.

FacebookHackerangriff auf Facebook: Das Soziale Netzwerk wurde das Opfer unbekannter Cyberkrimineller.

© Facebook

Hackerangriff auf Facebook: Das Soziale Netzwerk wurde das Opfer unbekannter Cyberkrimineller.

Schadcode befand sich auf den Computern von Facebook-Mitarbeitern: ein angesichts von über einer Milliarde Nutzer-Daten durchaus ernstzunehmendes Szenario. Facebook-User können jedoch aufatmen: Die Attacke ist offenbar glimpflich verlaufen. "Es gibt keine Anzeichen, dass die Daten von Facebook-Nutzern in Mitleidenschaft gezogen wurden", teilte Facebook am vergangenen Freitag mit.

Wie weiter bekannt wurde, hatten sich einige Facebook-Mitarbeiter auf einer Website Schadsoftware eingefangen. Obwohl ihre Notebooks mit aktueller Antivirensoftware ausgestattet war, ist es den Hackern gelungen, eine Schwachstelle im Java-Code von Oracle zu auszunutzen, die vorher nicht bekannt war. Diese Sicherheitslücke ist inzwischen gestopft worden. Zudem sei, von den Laptops ausgehend, ein "bislang beispielloser Versuch unternommen worden", den Cyberschutz der Firma zu umgehen, so das Unternehmen. Auch hier wurden die Sicherheitsvorkehrungen verbessert.

Über den Ursprung der Attacken sagte Facebook nichts. Es wurden jedoch Ermittlungen vom FBI aufgenommen, da Sicherheitsexperten einen Zusammenhang mit den kürzlichen Cyber-Attacken auf Zeitungen wie zum Beispiel die New York Times oder auf Twitter vermuten.

Mehr zum Thema

Facebook und Instagram waren am Dienstag für kurze Zeit nicht erreichbar.
Facebook & Instagram down

Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram waren am Dienstagmorgen für kurze Zeit nicht erreichbar. Spekulationen um einen Hackerangriff…
Facebook-Logo
Verbraucherzentrale reicht's

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt…
Whatsapp-Logo
Beliebtester Messenger

Die Erfolgsgeschichte von Whatsapp geht weiter. Wie Gründer Jan Koum mitteilte, nutzen mittlerweile über 800 Millionen Nutzer die von Facebook…
Minds - Facebook-Alternative
Neues Social Network

Das neue soziale Netzwerk Minds positioniert sich als Alternative zu Facebook und setzt dabei auf Verschlüsselung, Open Source und einen…
Social Networks
Berufsunfähig oder nicht?

Facebook darf Nutzerdaten nach gerichtlicher Anordnung nicht zurückhalten. Das ist einem Teil von rund 400 Sozialbetrügern zum Verhängnis geworden.