Like-Hijacking

Facebook: Automatische Likes verhindern – so geht’s

Viele Facebook-Nutzer vergeben automatische Likes. Was dahinter steckt und wie Sie dies verhindern, verraten wir in dieser Meldung.

Wir zeigen, wie Sie Tracking mit Facebook-Buttons im Web unterbinden.

© Photo-K - Fotolia.com

Soziale Netzwerke wie Facebook sind immer häufiger das Ziel von Cyberkriminellen.

Facebook zeigt häufig direkt im Newsfeed an, bei welchen Statusbeiträgen, Bildern, Videos und mehr Ihre Freunde auf „Gefällt mir“ geklickt haben. Diese Likes verraten einiges über Ihre Kontakte. Umso ärgerlicher und unangenehm ist es wohl für beide Seiten, wenn Ihre Freunde oder Sie selbst automatische Likes für fragwürdige Beiträge vergeben, um die Sie normalerweise einen Bogen machen. Das kann billiges Clickbaiting sein, ein “unglaubliches Video” und mehr.

Solches Like-Hijacking kommt in der jüngeren Vergangenheit häufiger vor. Was steckt dahinter? Im Regelfall wurden Ihre Kontakte oder Sie selbst nicht unbedingt Opfer eines Hacker-Angriffs. Vielmehr sind Facebook-Apps verantwortlich, die Sie womöglich in der Vergangenheit auf dem sozialen Netzwerk für Ihr Profil eingerichtet haben. Häufig sind diese Apps großen und seriösen Anbietern wie etwa dem Fun-Portal 9GAG oder der App Whatsapp nachempfunden. Das Problem: Die vermeintlich seriösen Apps haben sich von Ihnen die Rechte geben lassen, in Ihrem Namen Likes vergeben oder gleich Statusbeiträge veröffentlichen zu können.

Lesetipp: Facebook-Betrug mit Fake-Profilen

So gerät es dann völlig außer Kontrolle, was mit Ihrem Facebook-Konto geschieht. Die App vergibt dann Likes für Facebook-Beiträge oder Webseiten außerhalb des sozialen Netzwerks und lockt andere Nutzer in die gleiche Falle. Oftmals wartet dann ebenso eine Installationsaufforderung zu einer App, oder sie sollen Ihre Zugangsdaten für Facebook noch einmal bestätigen (die dann anschließend bei den Kriminellen sind). Nicht unwahrscheinlich ist es auch, dass Sie auf präparierte Webseiten kommen können, die Ihnen Viren oder Trojaner unterjubeln. Aus potenziell unerwünschten Apps werden somit echte Schädlinge.

Wie können Sie automatische Likes verhindern?

Öffnen Sie auf der Facebook-Website (an einem Computer) die Einstellungen und klicken Sie in der linken Spalte auf den Menüpunkt „Apps“. Achten Sie bei Ihren installierten Anwendungen auf die richtige Schreibweise und vergewissern Sie sich notfalls mit einem kontrollierenden Blick in die Info-Angaben der App, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt. Ist das nicht der Fall, können Sie entsprechende Apps, Dienste oder andere Anwendungen direkt löschen. Auf einem Mobilgerät finden Sie die entsprechenden Optionen in den Einstellungen der Facebook-App.

Mehr zum Thema

Das
Covert Redirect beim Login

Covert Redirect gefährdet Anmeldungen bei Facebook und Google. Nachdem Heartbleed überstanden ist, sorgen Sicherheitslücken in OpenID und OAuth 2.0…
Facebook-Neulinge bekommen bessere Voreinstellungen für mehr Datenschutz.
Automatischer Datenschutz

Neue Facebook-Nutzer müssen nicht mehr fürchten, dass Einträge von allen Nutzern gelesen werden können. Facebook ändert die Voreinstellungen für…
Die Initiative
Facebook-Datenschutz

Die Initiative Europe-v-Facebook ist rasant gewachsen. Am 6. August wurden bereits über 20.000 Teilnehmer für die Sammelklage gegen Facebook…
Facebook-Logo
Verbraucherzentrale reicht's

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt…
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…