Menü

Mozilla Browser Erste Beta von Firefox 10 erhältlich

Kaum ist Fiorefox 9 in der finalen Version veröffentlicht, rückt eine Beta-Version der ersten zweistelligen Veröffentlichung von Firefox in den Fokus. Seit dem ersten Weihnachtsfeiertag steht der Browser zum Download bereit.
Erste Beta von Firefox 10 erhältlich © Mozilla

Ein Nachteil des beschleunigten Release-Zyklus, dem sich Mozilla unterworfen hat, ist, dass die Neuerungen von einer Version zur Nächsten oft nicht sehr spektakulär sind.

Laut der Release-Note gibt es ein paar offensichtliche Neuerungen und einige, die eher unter der Oberfläche werkeln. Die augenfälligste Neuerung ist das Fehlen des Vorwärts-Buttons in der Navigationsleiste. Er taucht erst auf, wenn man eine Seite zurückspringt. Damit wirkt die Navigation insgesamt etwas aufgeräumter.

Webapplikationen werden mit Firefox 10 erneut aufgewertet. So können Web-Entwickler nun Web-Applikationen programmieren, welche von der Vollbild-Funktion der Javascript-API Gebrauch machen. Weiterhin unterstützt Mozilla in der nächsten Browser-Generation CSS3 3D-Transforms. Diese Konkurrenz zu Adobes Flash erlaubt es, multimediale Website-Inhalte im dreidimensionalen Raum zu bewegen. Außerdem beherrscht WebGL nun auch Anti-Aliasing.

Wer einen Blick auf den nächsten Browser werfen will, findet ihn auf Mozilla.org in vielen Sprachen jeweils für Windows, Mac OS und Linux zum Download. Eine andere Möglichkeit ist, seinen bereits installierten Firefox auf den Beta-Kanal umzustellen. Firefox 10 soll offiziell am 31. Januar 2012 erscheinen.


 
x