Browsermarkt

Erste Beta-Version von Firefox 5 erschienen

Mozilla hat, pünktlich im Zeitplan des neuen Entwicklungsmodells, die erste Beta-Version von Firefox 5 veröffentlicht. Mehr als 1000 Fehler wurden bisher behoben. Lediglich zwei der zu erwartenden Neuerungen sind bereits implementiert.

Mozilla Firefox Logo

© Archiv

Mozilla Firefox Logo

Das neue Entwicklungsmodell von Mozillas Browser Firefox sieht mehrere öffentliche Entwicklunsphasen vor. Mit der jetzt jetzt veröffentlichten Version ist Firefox 5 von Aurora nach Beta übergewechselt. In der Release Note sind alle Fehlerbereinigungen seit dem Firefox 4 Release aufgelistet.

Neue Funktionalität ist noch rar gesät, gerade mal zwei neue Funktionen sind auszumachen. Im Hintergrund wurde aber weiter an der Geschwindigkeitsschraube gedreht. Dies soll sich vor allem beim Laden von Seiten bei vielen geöffnteten Tabs bemerkbar machen.

Firefox unterstützt jetzt den CSS Animations Standard. Der neue Standard erlaubt es Web-Designern erstmals, bewegte Elemente anstatt mit JavaScript nun mit Elementen der Design-Sprache CSS umzusetzen.

Die zweite Neuerung betrifft den Firefox Channel Switcher . Der Nutzer kann hier auswählen, welchen Entwicklungszweig er verfolgen will. Wählt man Aurora, also die frühe Entwicklungsphase, kann man neue Entwicklungen in einer frühen Phase testen, muss allerdings auf Fehler gefasst sein. Wer diese neue Funktion benutzt, erhält automatisch alle Updates  bis zum endgültigen Release. 

Es ist zu erwarten, dass Firefox 5 als erstes Release im neuen Entwicklungszyklus keine weiteren größeren Änderungen erhalten wird. Neuerungen werden in Aurora implementiert und in den Beta-Versionen fehlerbereinigt. Die Veröffentlichung von Firefox 5 wird zum 21. Juni erwartet.

Die Beta-Version von Firefox 5 kann auf der Downloadseite heruntergeladen werden. Hier liegt auch eine Beta-Version für Android Geräte. Die Android Version enthält erstmals die Datenschutzfunktion Do not Track.

Channel Switcher

© mozilla

Mehr zum Thema

Vertrauen in HTML5 wächst
Webstandard

Das Vertrauen in HTML5 als Webstandard wächst anscheinend in der Branche. Das lassen zumindest Meldungen der letzten Tage von Adobe und Microsoft zu…
Microsoft sagt dem IE6 "Goodbye"
Langer Abschied

Unter dem schönen Motto "The US Says Goodbye to IE6" und mit einer richtigen Torte feierte Microsoft gestern das endgültige Dahinwelken des…
image.jpg
Browsermarkt

Mozilla arbeitet an einer speziellen Version von Firefox für die in Windows 8 verwendete Metro-Oberfläche. Die Kacheloberfläche von Metro erlaubt…
Browserstatistik Europa
Browserstatistik

Jeder fünfte europäische Internet-Nutzer surft mit Google Chrome. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Webanalyse-Anbieters AT…
image.jpg
Browser-Sicherheit

Google führt derzeit schrittweise eine Content-Security-Policy (CSP) ein, ein System zur Verbesserung der Sicherheit bei Browsererweiterungen. Ab…