Digitale Fotografie - Test & Praxis

Erno Bilderrahmen - mit Swarovski Kristallen

Ein Rahmen soll schmücken - warum also diesen nicht mit schicken Kristallen besetzten. Das hat sich Erno gedacht und kooperiert für die bezeichnender weise

image.jpg

© Archiv

Ein Rahmen soll schmücken - warum also diesen nicht mit schicken Kristallen besetzten. Das hat sich Erno gedacht und kooperiert für die bezeichnender weise "Crystal" getaufte Bilderrahmenserie mit Svarovski. Die Crystal-Serie besteht aus vier Modellen und sind für Fotos im Format 13 x 18 cm gedacht. Die Rahmen werden aus geschliffenem Glas hergestellt und mit Swarovski-Elementen besetzt. Das Modell Crystal Star ist aus weißem Glas gefertigt und ist zum Bildausschnitt schräg geschliffenen Der Rahmen Crystal Night ist bis auf die schwarze Glasfärbung identisch. Beide kosten 90 Euro. Drittes Modell im Bunde ist der Crystal Evening Clear aus grauem Mattglas besetzt mit 26 Kristall-Elementen. Das Modell Crystal Evening Black hat wiederum schwarzes Glas uns ist mit 44 Kristall-Elementen in unterschiedlichen Größen bestückt. Diese beiden Rahmen kosten 96 Euro. www.erno.com

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.