Digitale Fotografie - Test & Praxis

Epson WUXGA-HTPS-Panel - Für professionelle High-End-Projektoren

Epson hat mit der Serienfertigung von zwei neuen LCD-Panels begonnen, die künftig in absoluten High-End-Projektoren zum Einsatz kommen werden. Es handelt sich

image.jpg

© Archiv

Epson hat mit der Serienfertigung von zwei neuen LCD-Panels begonnen, die künftig in absoluten High-End-Projektoren zum Einsatz kommen werden. Es handelt sich um Bauteile mit einer Auflösung von 1.900 x 1.200 Pixel (WUXGA) beziehungsweise 1.280 x 800 Pixel (WXGA). Sie werden auf Basis der HTPS-TFT (Hochtemperatur-Polysilikon)-Technologie im sogenannten D7-Prozess produziert . Das 0,94" (2,38 cm) große Panel ist dabei das erste seiner Art, das volle WUXGA-Auflösung bietet. Das zweite Panel mit WXGA-Auflösung hat eine Diagonale von 0,95" (2,41cm). Durch den D7-Produktionsprozeß konnte eine Öffnungsrate (Lichtdurchlässigkeit) der Panels von 68 Prozent bzw. 80 Prozent erreicht werden. Diese ermöglicht extrem helle Projektionen von 5.000 Lumen und mehr. Die C²-Fine-Technologie mit anorganischem Layer sorgt für einen sehr hohen Kontrast des projizierten Bildes. So eignen sich die Geräte besonders für große Räume und hellere Umgebungen. Die ersten Geräte mit den neuen Panels sind die Projektoren der neuen Epson EB-Z8000 Serie, die ab September 2009 verfügbar sein werden.

www.epson.de

Mehr zum Thema

Xiaomi Mi Notebook Pro
Alternative zu MacBook Pro und Surface Book

Bei Gearbest können Sie das Xiaomi Mi Notebook Pro mit Core-i5 im Angebot für 671,77 Euro kaufen. Das Ultrabook bietet Top-Hardware zum fairen Preis.
Guillermo Del Toro Plakat
Video
Das Flüstern des Wassers

Wer braucht schon "Hellboy 3", wenn er stattdessen die Chance auf sieben Golden Globes hat? Trailer zum neuen Film von Guillermo Del Toro.
Ethereum-Mining
Blockchain-Plattform für Schweizer Großbank

Die Schweizer Großbank UBS verkündet, an einer Ethereum basierten Blockchain-Plattform zu arbeiten. Damit steigt der Kryptowährungs-Kurs auf 700…
Wir beraten Sie zum Thema Bitcoin und Mining.
Kryptowährung auf dem Weg zur Börse

Nach der Einführung von Future-Optionen wollen Unternehmen auch Bitcoin-Fonds anbieten. Der Börsenaufsichtsbehörde SEC liegen Genehmigungsanträge vor.
Der Passwort-Diebstahl der CyberVor-Hacker macht sich bemerkbar.
Minecraft-Server waren das ursprüngliche Ziel

Das Bezirksgericht in Alaska​ befindet drei US-amerikanische Studenten für schuldig, hinter den DDoS-Attacken des Mirai-Bot-Netzes zu stecken.