Digitale Fotografie - Test & Praxis

Epson EB-Z8000WU und EB-Z8050W - helle Präsentation

Epson bringt zwei neue Beamer, die vor allem mit der Lichtleistung überzeugen sollen. Der EB-Z8000WU und EB-Z8050W sollen vor allem Präsentationsprofis

image.jpg

© Archiv

Epson bringt zwei neue Beamer, EB-Z8000WU und EB-Z8050W, die vor allem mit der Lichtleistung überzeugen und Präsentationsprofis ansprechen sollen. Auf 6000 Lumen soll der EB-Z8000WU kommen, der eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln hat. Der EB-Z8050W erreicht laut Epson 7000 Lumen, wobei die Auflösung bei 1280 x 800 Pixeln liegt. Beide Beamer haben ein Seitenverhältnis von 16:10 und werden von zwei Lampen, deren Licht über ein Prisma gebündelt wird, versorgt. Zudem hat Epson die anorganische C²Fine-3LCD-Panels optimiert, so dass diese eine verbesserte Öffnungsrate haben und damit mehr Licht durchlassen. Die Besonderheit beim EB-Z8050W ist die Netzwerkfunktionalität: Er kann über das Netzwerk mit dem Bild versorgt werden. Außerdem kann man so gleich vier Beamer miteinander koppeln, die dann eine nahtlose Präsentation zeigen. Selbst Videodaten soll man über das Netzwerk schicken können - dann aber nur an einen Beamer. Die anderen können dann parallel mit Grafiken, Programmoberflächen oder Texten gefüllt werden.

Die Projekoren haben alle derzeit üblichen Anschlussmöglichkeiten: Von HDMI über DVI und VGA bis hin zu Component, Y/C und FBAS. Die neuen Lampen erreichen im Eco-Modus 3500 Betriebsstunden. Die Luftfilter sollen für 10.000 Stunden gut sein. Im Eco-Modus ist der Projektor trotz hoher Helligkeit nur 32 dB laut.

Der Epson EB-Z8000WU ist ab September 2009, der Epson EB-Z8050W ab Januar 2010 verfügbar. Die Preise stehen noch nicht fest, doch der EB-Z8000WU soll ohne Mehrwertsteuer noch unter der magischen 10.000 Euro Grenze bleiben.

www.epson.de

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Blade Runner 2049 Trailer
Video
SciFi-Action mit Ryan Gosling und Harrison Ford

Denis Villeneuve inszeniert den Nachfolger des Sci-Fi-Klassikers von 1982. Videos zeigen erste Szenen mit Ryan Gosling und Harrison Ford.
Remake Ellen Page
Video
Kinostart: 23.11.2017

Der Trailer zum Remake des 90er-Jahre-Thrillers "Flatliners" offenbart den gänzlich anderen Look der neuen Version.
Szenenfoto Murder on the Orient Express Fox
Video
Agatha-Christie-Verfilmung mit Johnny Depp

Regisseur Kenneth Branagh präsentiert eine mörderische Zugfahrt mit Starbesetzung. Sehen Sie hier den Trailer mit Judi Dench, Willem Dafoe und Co.!
Pokémon GO Arena-Raid-Update Live
Pokémon GO News auf einen Blick

Niantic hat das größte Pokémon GO Update live geschaltet: Das neue Arena-System und Raid-Kämpfe sind nun aktiv. Hier alle neuen Erkenntnisse.
Pokémon GO Arena Probleme
Bugs, Netzwerkfehler und Lags

Das große Arena-Update für Pokémon GO ist live. Doch aktuell gibt es vermehrt Probleme mit Bugs, Netzwerkfehlern und Lags. Was kann man tun?
News
Video
SciFi-Action mit Ryan Gosling und Harrison Ford
Video
Agatha-Christie-Verfilmung mit Johnny Depp
Video
Kinostart: 23.11.2017