TV-Streaming

Telekom "Entertain to go" nun wirklich mobil

Das Streaming-Angebot "Entertain to go" der Telekom darf ab sofort nicht nur im eigenen Haus, sondern auch unterwegs genutzt werden. Damit wird der IPTV-Dienst der Telekom wirklich mobil.

Telekom Entertain to go

© Telekom

Telekom Entertain to go

Der IPTV-Service "Entertain" der Telekom bietet Fernsehen und Video on Demand übers Internet an. Eine Set-Top-Box lässt sich hierfür an den TV anschließen, ab dann genießt man den vollen Angebotsumfang. "Entertain to go" ist der damit verquickte Zusatz-Service, das Angebot auch auf Tablets und Smartphones anschauen zu können. Bislang lag die Mobilität allerdings gerade mal darin, das Abo unterwegs im Eigenheim per WLAN zu nutzen. Es war ausschließlich über den eigenen Internetanschluss verfügbar.  

Nun erweitern sich die Möglichkeiten. Ab sofort ist der Dienst auch über Mobilfunk, an Hot Spots und in WLAN-Netzen anderer Häuser, etwa von Freunden, verfügbar. Eine wichtige Einschränkung gibt's allerdings nach wie vor: Die Anschlüsse müssen jeweils von der Telekom stammen. An Hot Spots von Konkurrenten etwa bleibt der Bilderfluss blockiert.

Aktuell stehen bei Entertain to go rund 40 TV-Sender zu Auswahl. Der Zusatz-Service kostet monatlich 4,95 Euro, der erste Monat ist kostenlos.

Mehr zum Thema

CES 2013
Monatsrückblick

Die Elektronikmesse CES setzte die Trends für das Jahr. Im heimischen Testlabor traf derweil ein 84-Zoll-TV von LG ein. Alle Neuheiten und Tests rund…
Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video nun auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Tape.tv Webseite
Musik-TV im Internet

Tape.tv hat sich vom Web-MTV zum interaktiven Video-Musikstreamingdienst gemausert - am PC, auf Tablets, Smartphones und demnächst auch am Smart-TV.
Netflix
Onlinevideotheken

Ist Netflix wirklich die Mega-Onlinevideothek und warum schaffen es die bisherigen Angebote von Maxdome, Watchever & Co. nicht, die Massen zu bewegen?
Sky Go - Android App
Champions-League & Bundesliga mobil sehen

Der Zugriff auf die Inhalte von Sky Go ist ab sofort auch über eine Android-App möglich. Zum Start werden jedoch nur ausgewählte Smartphones und…