Flacher Multimedia-Bildschirm von Enox

Enox: 22-Zoll-Bildschirm mit Full-HD, TV-Tuner und CI-Slot für Pay-TV

Der Hamburger Multimedia-Spezialist Enox stellte am Donnerstag einen neuen PC-Bildschirm unter der Typenbezeichnung "MPL-9622LED-FHD" vor. Neben der Darstellung von Rechnersignalen über HDMI und VGA gibt der Monitor auch Inhalte über Scart wieder und bringt Tuner für DVB-T, Kabel und Pay-TV mit.

Enox MPL-9622LED-FHD

© Archiv

Enox MPL-9622LED-FHD

Der neue 22-Zoll LED-TV namens MPL-9622LED-FHD von Enox setzt auf eine LED-Hintergrundbeleuchtung und verspricht damit eine flache Bauweise, leuchtende Farben, geringes Gewicht (3,8 Kilo) sowie einen niedrigen Stromverbrauch. Der Bildschirm im 16:9 Kinoformat bietet eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, eine Display-Reaktionszeit von 3 Millisekunden und einen Betrachtungswinkel von 170 Grad horizontal beziehungsweise 160 Grad vertikal. Durch das so genannte "LED-edge-lighting" soll das Gerät ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 sowie einen Helligkeitswert von 400 Candela pro Quadratmeter erreichen.

Die integrierten DVB-T- und Analogtuner sowie ein 12 Volt Gleichstromanschluss machen das Gerät zudem für den mobilen Einsatz interessant. Von Werk aus sind 100 Fernsehsender bereits voreingestellt, für den schnellen Informationsbedarf ist ein Teletext mit integriert. Ein CI-Slot sorgt außerdem für die eventuelle Entschlüsselung von Bezahlsendern - eine entsprechende Karte natürlich vorausgesetzt. Aus der Steckdose zieht der MPL-9622LED-FHD laut Hersteller rund 30 Watt im Betrieb, bei Standby begnügt er sich mit weniger als einem Watt.

Der Enox MPL-9622LED-FHD ist ab Mitte November bei Expert, Elektronik Partner und im Online-Shop unter enox24.de zum Preis von rund 380 Euro inklusive einer Multifunktions-Fernbedienung zu haben.

> Brandaktuelle News, Tests und Praxis-Workshops erhalten Sie täglich kostenfrei bei magnus.de - die Anmeldung für unseren Newsletter dauert nur wenige Sekunden. Bitte kurz hier entlang...

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…