Menü

Datentransfer "Elefile" versendet große Dateien über das Internet

Dateien können schnell sehr groß werden. Wie lassen sie sich sicher über das Internet versenden? Steganos, für Verschlüsselungs- und Sicherheits-Software bekannt, bietet dafür jetzt das "Elefile" an. Das ist ein Browser-basierter Dienst, der Dateien bis zu 2 GByte Größe über eine sichere SSL-Leitung versendet. In der Einführungsphase ist der Dienst kostenfrei.
Elefile von Steganos für den Transfer großer Dateien © Steganos
Elefile von Steganos für den Transfer großer Dateien

Steganos stellt das browserbasierte "Elefile" vor, das außer einem Flash-Plugin ab V11.1 keine zusätzliche Software benötigt. Damit wird der Versand von Dateien bis zu einer Größe von 2 GByte möglich. Auch ein verschlüsselter Versand von Dateien mit bis zu 150 MByte ist möglich, die Verschlüsselung nutzt das AES-128 Verfahren.

Die Vorteile der reinen Online-Lösung zum Versenden von XXL-Dateien sind, so der Hersteller, dass keine eigene Software benötigt wird und nichts installiert werden muss. Elefile funktioniert auf auf jeder Plattform und in jedem Web-Browser. Eine Grundsicherheit ist bereits durch die SSL-Verbindung gegeben. Zusätzlich dazu kann eine Verschlüsselung erfolgen, die auf dem eigenen Computer vor dem Versand erfolgt. Auch für den Geschäftsverkehr ist das Verfahren einsetzbar, da keine Admin-Rechte benötigt werden.

Elefile lässt sich ab sofort kostenfrei verwenden. Nach der Registrierung bei Elefile wird die E-Mail-Adresse des Empfängers angeben, die zu übermittelnde Datei ausgewählt und die Übertragung gestartet. Der Empfänger erhält einen Link per E-Mail, über den der Download erfolgen kann. Elefile bewahrt die Datei bis zu einer Woche lang auf. Wie Steganos erklärt, sollen die Basisfunktionen von Elefile  auch in Zukunft kostenfrei bleiben. Allerdings werden bald weitere, kostenpflichtige Features hinzukommen.

 
x