Eiki LC-XGC500 und LC-X8 - helle Beamer

Anfang Februar findet die Integrated Systems Europe in Amsterdam statt, auf der Eiki einen HD-Beamer mit DLP-Technik und 6500 Lumen Helligkeit vorstellen will.

image.jpg

© Archiv

Anfang Februar findet die Integrated Systems Europe in Amsterdam statt, auf der Eiki einen HD-Beamer mit DLP-Technik und 6500 Lumen Helligkeit vorstellen will. Weitere Informationen zu diesem Projektor gibt es noch nicht, doch dafür gibt Eiki gleich zwei weitere Beamer-Neuvorstellungen bekannt.

Der LC-X8 basiert auf LCD-Technologie und soll satte 10.000 Lumen auf die Leinwand bringen, was ihn als Event-Projektor prädestiniert. Auch sein Kontrastverhältnis von 3.000:1 liegt erstaunlich hoch - fast so wie sein Preis: 13.500 Euro ohne Objektiv.

Deutlich erschwinglicher ist der LC-XGC 500, der mit Optik bei 4290 Euro liegt. Auch er ist mit LCD-Technologie ausgestattet und bietet 5.000 Lumen Helligkeit. Für professionellen Diashowbetrieb ist er auch wegen seiner AutoLampBackup-Funktion interessant: Sie sorgt mit einer Ersatzlampe für einen unterbrechungsfreien Betrieb, sollte die Erste während der Show ausfallen.

Damit darf man zumindest spekulieren: Der DLP-Beamer dürfte preislich unterhalb des LC-XGC500 liegen.

www.eiki.de

Mehr zum Thema

Goldeneye-Ransomware: ein neuer Erpressungs-Trojaner.
Ransomware

Falsche Bewerbungen mit echten Daten in fehlerfreiem Deutsch: Es kursieren gefährliche Spam-Mails mit dem neuen Erpressungs-Trojaner Goldeneye.
Pokémon GO Update (0.49.1/1.19.1)
Changelog-Analyse

Niantic rollt das Pokémon GO Update 0.49.1 für Android und 1.19.1 für iOS aus. Was sich ändert, erklärt unsere Changelog-Analyse.
Pokémon GO: 2. Generation
2. Generation

Pokémon GO Trainer dürfen sich auf Pokémon der 2. Generation freuen. Fans sollten sich den 12. Dezember vormerken.
Dwayne
Momente und Trends

YouTube veröffentlicht seinen berühmten Jahresrückblick 2016 mit einem "Rewind"-Video und erinnert an die spannendesten Trends.
Windows 10 Qualcomm Snapdragon
WinHEC-Konferenz

Photoshop auf dem Smartphone: Windows 10 läuft dank eines neuen Emulators künftig auch auf Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm.