Digitale Fotografie - Test & Praxis

DxO Optics Pro v5.3.2 - mehr RAW-Formate

DxO Labs hat ein weiteres Update für den RAW-Konverter Optics Pro angekündigt und unterstützt nun auch die RAWs der Canons EOS 5D Mark II, allerdings nur in

image.jpg

© Archiv

DxO Labs hat ein weiteres Update für den RAW-Konverter Optics Pro angekündigt und unterstützt nun auch die RAWs der Canons EOS 5D Mark II, allerdings nur in die Pro Elite Edition. RAW-Bilder der ebenfalls neu integrierten Canon Powershot G10 kann dagegen auch DxO Optics Pro Standard einlesen. Zudem wurden 32 Korrekturmodule für eine ganze Reihe von Kameras überarbeitet. Im einzelnen betrifft es Canons G10, 350D, 400D, 450D, 20D, 30D, 40D, 50D, 1D Mark II N,1Ds Mark III, 5D Mark II, Nikons D40, D40x, D60, D70, D70s, D80, D90, D200, D300 sowie Fuji Finepix S5 Pro. Alle Anwender, die DxO Optics Pro nach dem 1. August 2007 gekauft haben, können das Update auf Version 5.3.2 kostenlos laden.

www.dxo.com

Mehr zum Thema

Kryptowährungen
Fork

Die Macher von Litecoin Cash haben die offizielle Wallet als Download freigegeben. Coinomi kündigt einen passenden LCC-Support an. Der Kurs steigt…
Bitcoin Kurs
Kryptowährungs

Der Bitcoin-Kurs hält sich über 11.000 US-Dollar. Die Stimmung bei Investoren ist positiv. Zudem bekommt der Bitcoin-Code bald ein Update.
Windows 10 startet nicht Hilfe - fotolia 89448631
Antimalware Scan Interface

Ein Fehler in Windows 10 schränkt den Nutzen von Antiviren-Programmen deutlich ein. Ein Update ist bereits verfügbar – spielen Sie es unverzüglich…
Lexware Buchhaltung Screenshot
Büro-Software

98,0%
Die Lexware Buchhaltung 2018 bringt alles mit was Kleinbetriebe zur Buchhaltung benötigen. Ein Pluspunkt ist die…
McAfee-Coins
Kyptowährungen

Der Bitcoin erholt sich seit Anfang Februar rasend schnell. Kursverluste gibt es dafür bei Altcoins wie Ethereum, Ripple, IOTA und Co. zu verzeichnen.