Cloud Services

Dropbox-Erweiterung automatisiert Vorgänge

Das österreichische Unternehmen Wappwolf bietet einen neuen Service rund um den Cloud-Speicherdienst Dropbox an. Der "Dropbox Automator" genannte Service macht genau das: viele Vorgänge rund um Dropbox automatisieren.

Dropbox-Erweiterung automatisiert Vorgänge

© Dropbox

Dropbox-Erweiterung automatisiert Vorgänge

Der Online-Speicherdienst Dropbox ist einer der erfolgreichsten Cloud-Services. Die Firma Wappwolf hat drum herum den Service Dropbox Automator gestrickt.

Die Idee dazu ist nicht ganz neu, aber trotzdem simpel und bestechend: Nutzer des kostenlosen Dienstes können definieren, was mit einer Datei passieren soll, die in vorher definierte Ordner der Dropbox fallen gelassen wird. Beispielsweise kann man festlegen, dass alle hochgeladenen Fotos auch auf Flickr oder Facebook hochgeladen werden. Zuerst kann man ihnen aber noch eine Bildbearbeitung zukommen lassen. Textfiles können automatisch nach PDF gewandelt, digital signiert und an bestimmte Personen per E-Mail versandt werden. Kostenpflichtig geht Letzteres auch auf dem realen Postweg der Bundespost.Dateien können auch automatisch verpackt, entpackt, ver- und entschlüsselt und umbenannt werden. Die Macher versprechen, die Liste der möglichen Aktionen ständig zu erweitern. Der Dienst wirkt nach außen homogen, im Innern verleimt er bestimmte Programme und Dienste miteinander. Die Wandlung nach PDF übernimmt beispielsweise conv2pdf.com, die Bildbearbeitung wird von Photofunia beigesteuert.Vorreiter dieser Art Dienste ist wohl der selbst noch relativ neue Service If This, Then That, was soviel heißt wie: Passiert dies, dann tue das. Auch dort können vom Nutzer bestimmte Vorgänge automatisiert werden, allerdings freier und in einem weiteren Rahmen. Theoretisch erlaubt es der Dienst, jedes denkbare Ereignis im Web mit einem Vorgang zu verknüpfen, und solche Verknüpfungen auch in Form eines "Rezepts" anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen.Dropbox Automator hat, laut dem Chef von Wappwolf, Michael Eisle, in den ersten 72 Stunden bereits 10.000 Nutzer gefunden. Der Dienst ist zweifelsohne eine interessante Erweiterung für viele Dropbox-Nutzer, hat jedoch einen Pferdefuß, der bedacht sein will: Der Dienst hat volle Lese- und Schreibrechte auf alle Dropbox-Dateien. Eine Lösung ist hier, alle Daten, auf die der Automator keinen Zugriff braucht, verschlüsselt hochzuladen.

Mehr zum Thema

Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.
Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.