Hugh Laurie mit Sex-Fantasien in der geschlossenen Anstalt

Dr. House: Erste Infos zur sechsten Staffel der erfolgreichsten Ärzte-Serie

Ab Herbst zeigt der Privatsender RTL die fünfte Staffel des zynischen Doktors Gregory House (Hugh Laurie). Fans dürfte der Schluss dieser Staffel kaum gefallen, denn am Ende wandert der Krankheiten-Spürhund mit Wahnvorstellungen in die Irrenanstalt und lässt den Zuschauer im Ungewissen, wie es mit ihm wohl weitergeht. Doch nun lassen die Serien-Macher erste Infos zur neuen Staffel 6 aus dem Katheter.

© RTL

TV-Serie "Dr. House" bei RTL

Ab Herbst zeigt der Privatsender RTL die fünfte Staffel des zynischen Doktors Gregory House (Hugh Laurie). Fans dürfte der Schluss dieser Staffel kaum gefallen, denn am Ende wandert der Krankheiten-Spürhund mit Wahnvorstellungen in die Irrenanstalt und lässt den Zuschauer im Ungewissen, wie es mit ihm wohl weitergeht. Doch nun lassen die Serien-Macher erste Infos zur neuen Staffel 6 aus dem Katheter.

Gefesselt und verstört von der Vorstellung, mit seiner Krankenhaus-Chefin Lisa Cuddy (Lisa Edelstein) im Bett zu landen, begibt sich Dr. Gregory House (Hugh Laurie) am Ende der in Deutschland im Herbst laufenden fünften Staffel in eine psychiatrischen Klinik. Die Türen schließen sich nach dem Doktor und lassen den Zuschauer mit dem nervigen Gefühl zurück, welches solch offene Enden stets verursachen. Wie das Serien-Portal eonline aus erster Quelle von den beiden Dr. House Produzenten Katie Jacobs und David Shore in Beverly Hills erfahren haben will, begibt sich Dr. House am Anfang der sechsten Staffel tatsächlich für etwa drei Monate in psychiatrische Behandlung. Vor allem quälen Dr. House die bereits angedeuteten Gedanken, in denen er Sex mit seiner Vorgesetzten Lisa Cuddy hat. Offen lassen die Produzenten bis dato, ob es letztendlich vielleicht sogar wirklich eine Happy End zwischen Dr. House und seiner Chefin gibt.

In der zweistündigen Premierenfolge der sechsten Staffel wird es vor allem um den Clinch gehen, den Dr. House mit seinem behandelten Arzt Dr. Nolan (Andre Braugher) ausfechtet. Ihn muss der Zyniker letztendlich überzeugen, dass er eigentlich vollkommen umsonst hier sitzt und natürlich längst wieder fit genug ist, um in seinem Krankenhaus seiner Arbeit nachzugehen. Dr. Nolan hingegen stellt sich quer und vertritt eine recht kontroverse Meinung über das Krankheitsbild seines prominenten Patienten.

Neben dem Gesundheitsprozesses von Dr. House und dem stärker werdenden Prickeln zwischen ihm und Lisa Cuddy rückt aber auch die Crew des Diagnostikers weiter in den Mittelpunkt. Schließlich müssen Foreman und Co. in der Zeit ohne ihren Boss Dr. House deutlich mehr Verantwortung übernehmen und eigene Risiken eingehen. Zudem fehlt natürlich mit Dr. House die zentrale Anlaufstation, die stets eine Antwort parat hat, auch wenn es hin und wieder mal die falsche war... Aller Voraussicht nach läuft die sechste Staffel Anfang nächsten Jahres bei RTL an.

© RTL

TV-Serie "Dr. House" bei RTL

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…