Digitale Fotografie - Test & Praxis

Dörr Take & Shoot - Schneller Kopf

Dörr hat einen neuen Kugelkopf mit Pistolengriff, der sich anscheinend vom Konzept her recht ähnlich zu Manfrottos länger bekanntem 322RC2 anmutet. Der

image.jpg

© Archiv

Dörr hat einen neuen Kugelkopf mit Pistolengriff, der sich vom Konzept her recht ähnlich zu Manfrottos länger bekanntem 322RC2 anmutet. Der Schwerpunkt bei Dörrs "Take & Shoot Head" liegt allerdings deutlich höher. Doch auch hier löst der Fotograf die Kamerafixierung mit einem Griff und fixiert sie durchs Loslassen. Der "Take & Shoot Head" soll aber ebenfalls zwei Kamerapositionen ermöglichen und wird mit gleich zwei Schnellwechselplatten geliefert. Der Metallkopf ist bis 3 Kilo belastbar und wiegt ein knappes Kilo. Der Dörr "Take & Shoot" soll 100 Euro kosten.

www.doerrfoto.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Chuwi Hi10 Plus im Test
Mit Windows 10 und Android

Das Chuwi Hi10 Plus gibt es wieder mit passender Tastatur im Angebot für 131,97 Euro. Wir verraten alle wichtigen Infos zum China-Import.
Bitcoin Schneeball Schneeballsystem Fotolia 60710997
Schneeballsystem?

Die umstrittene Plattform Bitconnect schließt ihren Verleih- und Tauschservice für Kryptowährungen. Kritiker vermuten hinter der Webseite ein…
AMD A10 Black Edition
Mcrosoft

Außerplanmäßige Patches nach dem Patch Day: Microsoft will mit neuen Updates für Windows 10 und Co. das Boot-Problem bei AMD-Rechnern gelöst haben.
Streaming Leihvideo
Film-Schnäppchen bei Amazon Video streamen

Action, Monster, Comedy und Kids: Die Mischung der heutigen Leih-Schnäppchen von Amazon Video kann sich sehen lassen - und das für jeweils nur 99…
Bitcoin
Kryptowährungs-Kurs bleibt holprig

Die ersten CBOE-Futures laufen aus: Der Goldrausch geht auch mit sinkenden Bitcoin-Kursen für Anleger weiter, die auf Wertverlust spekulieren.