Digitale Fotografie - Test & Praxis

Dörr Go Flash - Blitzzubehör

Dörr hat sich bei der Entwicklung der neuen Blitzzubehör-Serie Go Flash mit Novoflex zusammengetan und bietet für die Sytemblitzgeräte sechs Adapter auf die

image.jpg

© Archiv

Dörr hat sich bei der Entwicklung der neuen Blitzzubehör-Serie Go Flash mit Novoflex zusammengetan und bietet für die Sytemblitzgeräte sechs Adapter auf die sieben verschiedenen Vorsätzen passen. Die Adapter passen zu folgenden Blitzgeräten: - Dörr DAF 42, Canon 430 EX, Vivitar DF400MZ, Sony F32X - Nikon SB 600/800 - Sony F56AM, Nikon SB 26/27/28 - Nikon SB 900 - Canon 550EX, Canon 580EX, EXII - Vivitar 285 HV

Auf die Adapter passt dann beispielsweise die 30 Euro teure Softbox 20x30, die bei Portraits für weiches, diffuses und gerichtetes Licht sorgt. Zudem gibt optional es ein Filterset mit den Farben blau, grün, rot, orange und gelb.

Der Spotlichtvorsatz wird inklusive zwei Wabenvorsätze geliefert und kostet genauso wie der Diffusorball 40 Euro. Für 30 Euro erhält man zudem den Softreflektor für kontrastreiche und gerichtete Ausleuchtung und Abschirmklappen die den Lichtstrom begrenzen und ein hartes und gerichtetes Licht erlauben. www.doerrfoto.de

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Microsoftgebäude Ki-Camp
Microsoft-Browser

Google veröffentlicht Details zu einer kritischen Sicherheitslücke im Microsoft Edge-Browser. Das Problem ist laut Microsoft "komplizierter als…
Kryptowährungen
Fork

Die Macher von Litecoin Cash haben die offizielle Wallet als Download freigegeben. Coinomi kündigt einen passenden LCC-Support an. Der Kurs steigt…
Bitcoin Kurs
Kryptowährungs

Der Bitcoin-Kurs hält sich über 11.000 US-Dollar. Die Stimmung bei Investoren ist positiv. Zudem bekommt der Bitcoin-Code bald ein Update.
Windows 10 startet nicht Hilfe - fotolia 89448631
Antimalware Scan Interface

Ein Fehler in Windows 10 schränkt den Nutzen von Antiviren-Programmen deutlich ein. Ein Update ist bereits verfügbar – spielen Sie es unverzüglich…
McAfee-Coins
Kyptowährungen

Der Bitcoin erholt sich seit Anfang Februar rasend schnell. Kursverluste gibt es dafür bei Altcoins wie Ethereum, Ripple, IOTA und Co. zu verzeichnen.