3D-Heimkino

Dimenco arbeitet mit Crowdfunding an 3D-TV ohne Brille

Display-Hersteller Dimenco forscht seit dem Jahr 2010 nach Lösungen für brillenlosen 3D-Spaß. Nun will das Unternehmen das Thema via Crowdfunding neu beleben.

image.jpg

© Screenshot / www.kickstarter.com

Die Gründer des Unternehmens Dimenco aus Holland sind alte Hasen auf ihrem Gebiet. Sie arbeiteten zunächst bei Philips und kooperierten anschließend als Selbstständige mit dem Unternehmen, als das Thema noch in den Anfängen steckte und Philips hier auf einen Durchbruch hoffte. Obgleich es inzwischen still um brillenloses 3D im Heimkino wurde, glaubt Dimenco weiter an eine Lösung. Die will das Unternehmen nun mittels Crowdfunding erreichen.

Ziel ist, bis zum 13. Juni 199.000 Euro zu sammeln. Die Aktion läuft über die Crowdfunding-Seite Kickstarter. Mehr als 60.000 Euro sind bereits zusammen gekommen. Dimenco verspricht, einen 3D-Fernseher mit einer Diagonalen von rund 99 Zentimeter (39 Zoll) für 900 Euro anbieten zu können. Dass dies in guter Qualität möglich sei, sollen Lösungen im gewerblichen Bereich beweisen, wie etwa Bildschirme für Werbung. Außerdem beschreibt Dimenco die Funktionsweise des zukünftigen 3D-Heimkinos anhand von Basisdaten.

Anders als zu Philips-Zeiten stützt sich die Technik nun auf 4K-Bildschirme. Aus 28 Positionen heraus soll es möglich sein, 3D-Bilder wahrzunehmen. Die vielen optionalen Blickwinkel sorgen für Komfort bezüglich der Sitzpositionen. Der maximale Blickwinkelbogen des LCD-Panels beträgt 150 Grad. Trotz 3D-Linsen soll der TV 3,2 Zentimeter schlank ausfallen.

Bereits im Mai 2014 will Dimenco die Produktion starten, sofern das Crowdfunding-Projekt glückt.

Weitere Infos finden Sie im Dimenco-Blog und auf der Kickstarter-Seite des Projekts.

Mehr zum Thema

LG Ultra HD TVs
CES 2013

LGs 84-Zoll-TV erhält Verstärkung durch zwei kleinere Modelle, die ebenfalls die vierfache Full-HD-Auflösung beherrschen. Das Trio ist derzeit auf…
Sharp LC-60LE857U
CES 2013

Auf seiner CES-Pressekonferenz stellte Sharp in Las Vegas neue Panel-Techniken und drei LCD-Serien vor. Mit im Portfolio: Ultra High Definition (4K).
Loewe Reference ID 55
55-Zoll-TV

Loewe ist als TV-Hersteller bekannt für sein außergewöhnliches Design und seine Eleganz. Der Reference ID 55 versprüht wahre Ästhetik und liefert…
Sharp LC-70 LE 857 E
Großbild-TV

Sharp setzte als erster Hersteller darauf, TV-Bilder im Super-XXL-Format in die Wohnzimmer zu hieven. Die Modelle der Serie LE 857 E schreiben das…
LCD-TVs 39 bis 42 Zoll
Vergleichstest

In technischer Hinsicht bieten Fernseher um einen Meter Bilddiagonale fast alles, was gerade hip und trendig ist: MHL, NFC und Miracast. Wir zeigen im…