Digitale Fotografie - Test & Praxis

Digitalkameras - Zukunft mit W-LAN

Nach einer Analyse von Nikkei Elektronics Asia sehen namhafte Kamerahersteller ein großes Wachstumspotential für Kameras mit kabelloser Netzwerkfähigkeit, auch

image.jpg

© Archiv

Nach einer Analyse von Nikkei Elektronics Asia sehen namhafte Kamerahersteller ein großes Wachstumspotential für Kameras mit kabelloser Netzwerkfähigkeit, auch wenn die bisher angebotenen Modelle noch keine großen Verkaufszahlen erzielt hätten.

Dazu bedürfe es aber eines Service-Angebots, das über die reine Bildübertragung zum PC hinausgeht. Die wachsende Zahl der "Store & Share"-Angebote zum Speichern und Verbreiten der Bilder in den USA und Kanada zeige, wohin die Entwicklung geht.

Digital-Kamera-Nutzer wollten zunehmend ihre Fotos Freunden und Verwandten weltweit präsentieren können. NE Asia zitiert eine Marktbeobachtung von ComScore USA, die von weltweit rund 409 Millionen Zugriffe auf solche Dienste ausgeht, was 38 Prozent der Internet-Nutzer entsprechen soll.

Die Verfasser der Nikkei-Studie halten das Angebot solch neuer Dienstleistungen durch Kamerahersteller daher für möglicherweise überlebenswichtig. Einer Einführung von W-LAN als Standardausstattung stehen aber weltweit fallende Kamerapreise entgegen, so die Analyse von NE Asia.

http://techon.nikkeibp.co.jp/article/HONSHI/20090730/173654/?P=1 www.eye.fi/overview/index.html Grafiken: Tech-on, EyeFi

image.jpg

© Archiv

Das EyeFi-Prinzip funktioniert mit der richtigen Karte nicht nur mit dem eigenen PC.

Mehr zum Thema

The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.
Goldschürfen mining gold
Harte Zeiten für Gamer

Gamer hoffen auf günstigere Grafikkartenpreise, vorerst wohl vergeblich. Nicht nur Ethereum-Mining treibt den Preis nach oben, sondern auch…
Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)
Erpressungs-Trojaner

Der Erpressungs-Trojaner nRansom fordert Nacktbilder statt Bitcoins. Sicherheitsexperten berichten, dass nRansom Daten jedoch gar nicht verschlüsselt.
Hewlett-Packard
CEO will agilere Firma

Die Unternehmensschwester von HP Inc, - HP Enterprise - soll Gerüchten zufolge 5.000 Mitarbeitern kündigen. Geplant ist der Stellenabbau noch 2017.
CCleaner Hack
Malware-Attacke

Avast nennt neue Details zum CCleaner-Hack: 25 Firmen wurden gezielt angegriffen - auch eine aus Deutschland. Die Malware soll aus Asien kommen.