Digitale Fotografie - Test & Praxis

Digitale Fotorahmen - voll auf Wachstum

Laut einer Studie In-Stat steigt die Zahl der verkauften Fotorahmen bis 2013 auf 50 Millionen. Satte 550 Millionen Dollar pro Jahr werden bis dann mit den

image.jpg

© Archiv

Laut einer Studie In-Stat steigt die Zahl der verkauften Fotorahmen bis 2013 auf 50 Millionen. Satte 550 Millionen Dollar pro Jahr werden bis dann mit den digitalen Bilderrahmen umgesetzt. Laut der Untersuchung verdoppelt sich bereits bis 2010 die Zahl der verkauften Fotorahmen mit drahtloser Netzwerkanbindung. Gleichzeitig sinken die Produktionskosten: ein 8 Zoll-Modell mit WirelessLAN wird dann noch 36 Dollar Materialkosten haben. Die teuersten Teile sind das LCD-Display und das Funkmodul. Weitere Informationen zu der Studie gibt es hier:

http://www.instat.com/catalog/mmcatalogue.asp?id=212

Bild: Neu angekündigt ist der  Braun DigiFrame 1030 mit 10,1 Zoll-Display, aber ohne Funkmodul.

www.braun-phototechnik.de

Mehr zum Thema

Wir zeigen, wie Sie Fehler beim Windows Update vermeiden.
Bugfixes und mehr

Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft via Windows Update den Patch KB4020102 für Windows 10. Hier erfahren Sie, was er mitbringt.