Digitale Fotografie - Test & Praxis

Digital-SLRs - Das jüngste Gerücht

Nach der jüngsten Vorstellung der Nikon D5000 bleibt es bei den anderen namhaften Digital-SLR-Herstellern bislang weiterhin ruhig - verdächtig ruhig. Dafür

image.jpg

© Archiv

Nach der jüngsten Vorstellung der Nikon D5000 bleibt es bei den anderen namhaften Digital-SLR-Herstellern bislang weiterhin ruhig - verdächtig ruhig. Dafür kochen die Gerüchteküchen in diversen Internet-Blogs und Foren.

Am konkretesten sind die Gerüchte um Neuvorstellungen von Olympus und Pentax. Von Olympus wird im Sommer die lange angekündigte micro-FourThirds-Systemkamera mit elektronischem Sucher erwartet. Von einem kommenden Pentax-Topmodell ist eine möglicherweise echte Ankündigungs-Info aufgetaucht. Rund um Canon häufen sich die Gerüchte um eine EOS 2000D als Einstiegsmodell. Als Veröffentlichungstermin für diverse Neuvorstellungen kristallisiert sich der Juni heraus. Er wird spannend.

Eher etwas für den Herbst dürfte das erste micro-FourThirds-Modell einer neuen Design-Linie von Panasonic werden. Hier wird schon auf eine Adaption durch Leica als Eintritt in das micro-FourThirds-System spekuliert.

Grafik: leicarumors.com

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.