Internet-Kriminalität

Die Zahl des Tages: 222.267

222.267 Delikte mit dem "Tatmittel Internet" haben deutsche Strafverfolger im letzten Jahr erfasst. Das sind fast 10% weniger als im Jahr davor.

Datenklau

© Archiv

Datenklau

Seit 2010 werden in der Polizeilichen Kriminalstatistik "Delikte mit dem Tatmittel Internet" gesondert ausgewiesen. 2011 gingen diese Straftaten um knapp 10% zurück. 75,5 Prozent der erfassten Straftaten sind Betrugsdelikte, bei denen es hauptsächlich um gefälschte oder nicht gelieferte Waren geht (28,3%). Ansteigende Tendenz zeigten vor allem Straftaten, bei denen Daten ausgespäht oder abgefangen wurden (10.427 Fälle, +4,2 Prozent). Die Verbreitung pornographischer Schriften über das Internet hingegen ging zurück (5.168 Fälle, -2,1%). Auch Straftaten im Zusammenhang mit dem Urheberrecht wurden weniger - oder seltener angezeigt. Der Rückgang beträgt 16,2 Prozent auf 7.021 Fälle.  9,5 Prozent der Internetstraftaten sind Fälle von Computerbetrug (21.174 Delikte gegenüber 20.667 im Jahre 2010.). Die Computerkriminalität stieg um 0,7 Prozent auf 84.981 erfasste Fälle. Das geht vor allem auf Straftaten zurück, bei denen im schönsten Juristendeutsch "beweiserhebliche Daten gefälscht oder im Rechtsverkehr bei der Datenverarbeitung getäuscht" wurde (+12,1%, 7671 Fälle). Einen Anstieg um satte 84 Prozent verzeichnen Straftaten der Datenveränderung und der Computersabotage einschließlich "Denial of Service"-Angriffen (DoS). In absoluten Zahlen klingt es weniger dramatisch: 4.644 Fälle. Für den Internetnutzer empfehlen sich also Vorsicht bei Onlineshops, die  Vorkasse möchten, und ein besonderes Augenmerkt auf  Datenschutz. Die Musikindustrie scheint eine entspanntere Haltung zu entwickeln, so sprach sich ja bereits Sony gegen YouTube-Sperren aus. Offenbar sieht der Konzern in den Musikvideos eher Appetithäppchen, die den Handel ankurbeln, als Verstöße gegen das Urheberrecht, die verfolgt und bestraft werden müssten.

Mehr zum Thema

Fußballer auf dem Rasen
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie SV Elversberg gegen FC Augsburg, TuS Erndtebrück gegen SV Darmstadt 98 und BFC Dynamo gegen FSV Frankfurt gratis.
Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.
DFB Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie die Spiele der Bundesligisten Köln, Wolfsburg, Leverkusen, Schalke, Bremen und mehr. Wir verraten, wie!
Ball auf dem Rasen
DFB Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie Nöttingen gegen Bayern, Chemnitz gegen Dortmund, Essen gegen Düsseldorf und mehr gratis.
Fußballer auf dem Rasen
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie St Pauli gegen Gladbach, Osnabrück gegen Leipzig, Bielefeld gegen Hertha und Aalen gegen Nürnberg gratis.
Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.
Supercup Live Stream

Im Supercup Live Stream sehen Sie FC Barcelona gegen FC Sevilla. Traditionell treffen die Gewinner aus Champions League und Europa League aufeinander.