Halloween-Highlights

Die besten Filme für Halloween

Halloween im Heimkino ist mal gruselig, mal lustig: Mit diesen Filmen wird's zum Kürbis-Fest so richtig stimmungsvoll. Ob Kinohit oder Geheimtipp, wir stellen die besten Streifen für wohlige Schauer vor.

Szene aus Sleepy Hollow mit Christopher Walken

© Constantin Film

Szene aus Sleepy Hollow mit Christopher Walken

Was wäre der Oktober ohne Kürbisse, farbenfrohes Laub und eine neue Folge des Simpsons Treehouse of Horror? Es ist Halloween-Zeit und auch in Deutschland erfreut sich das Gruselfest großer Beliebtheit - besonders unter Filmfans.

In diesem Jahr fällt das Spukfest auf einen Freitag, perfekt für eine lange Nacht im Heimkino. Doch welche Filme sorgen für wohligen Grusel und schaurig-schöne Herbstatmosphäre? Wir stellen Ihnen die richtigen Halloween-Highlights vor.

Das Beste dabei: Unsere Halloween Top 10 beinhaltet ausschließlich Kultfilme und moderne Klassiker, die es für kleines Geld auf Blu-ray-Disc zu kaufen gibt - los geht's schon ab 6 Euro. Sie bevorzugen Streamingdienste? Hier können Sie die Video-On-Demand-Anbgebote und Preise vergleichen!

Platz 10: Halloween

Längst wurde der Streifen von unzähligen Nachmachern und Genre-Erneuerern wie Scream überflügelt. Und wirklich, die Handlung wirkt heute wenig glaubwürdig und der Look gnadenlos altmodisch. Doch John Carpenters düstere Inszenierung funktioniert noch immer und Jamie Lee Curtis überzeugt als Ur-Scream-Queen wie eh und je. Außerdem würden die ganzen Nachahmer ohne die Wegbereitung durch das "Original" natürlich nicht funktionieren oder wären nur halb so unterhaltsam. Wahrscheinlich gäbe es sie überhaupt nicht.

Platz 9: Armee der Finsternis

Lange bevor Sam Raimi als Spider-Man-Regisseur einem Massenpublikum bekannt wurde, hatte er sich unter Horrorfans einen Namen gemacht. Ihm verdanken wir die Kultfigur Ash (Bruce Campbell), ein Haushaltswarenverkäufer, der sich mit bösen Zaubermächten herumschlagen muss. Dessen dritter und lustigster Auftritt führt ihn ins Mittelalter und wartet mit vielen aberwitzigen Ideen auf. Die abgedrehte Story ist zwar nicht annähernd so gruselig wie die ersten beiden Filme, passt dank des schrägen Humors aber hervorragend zu Halloween.

Platz 8: The Cabin in the Woods

Immer wenn man meint, den finalen Twist des Films schon längst durchschaut zu haben, setzen Regie-Debütant Drew Goddard (Cloverfield) und Autor Joss Whedon (Marvel's The Avengers) noch eins drauf. Was als typischer "Teenies verloren im Wald"-Streifen beginnt, spielt gekonnt mit beliebten Versatzstücken des Horrorfilms, nur um das Genre letztlich mit solcher Wucht zu demontieren, dass eigentlich unvorstellbar ist, wie man jemals erneut ernsthaft eine Geschichte dieser Art inszenieren soll. Na ja, und trotzdem folgte irgendwann Evil Dead (2013)...

Tipp der Redaktion: Wenn Sie den Film vollkommen unvoreingenommen erleben wollen, sollten Sie sich den Trailer nicht ansehen! Dieser enthält kleinere Spoiler zur Handlung.

Platz 7: The Crow

Nicht nur wegen der morbiden Aura, die den Film nach dem tragischen Tod Brandon Lees während der Dreharbeiten umgibt, fühlt sich dieser Streifen zum Totentanz einfach passend an. Dank des richtigen Looks, guter Darsteller und dem Verzicht auf die Albernheiten anderer Comicverfimungen haben nicht nur Gothic-Fans ihre Freude an Alex Proyas' (Dark City) düsterer Adaption einer Graphic Novel von James O'Barr.

Platz 6: Saw

Manchmal muß es etwas deftiger sein. Zu fortgeschrittener Stunde empfiehlt sich diese moderne Schauermär. Der Jigsaw-Killer weist sämtliche Macheten-, Haken- und Masken-Mörder in ihre Grenzen. Wer gruselt sich angesichts solch perfider Fallen noch vor filmgestörten Teenies mit Schrei-Maske? Wichtig aber: Nach dem ersten Film sollte man die inzwischen auf sieben Teile angewachsene Saw-Reihe keinesfalls weiterschauen. Die Fortsetzungen erreichen nicht annähernd die Klasse des Originals.

Platz 5: The Butterfly Effect

Die Was-wäre-wenn-Geschichte war kein Megahit, brachte aber doch so viel frischen Wind ins Sci-Fi-Genre, dass heute bereits ein Remake in Planung ist. Natürlich bleiben Zeitreisen auch hier komplett unlogisch, aber wenn die fatalen Folgen dermaßen bizarr dargestellt werden, sieht man darüber nur zu gern hinweg. Die immer böser werdenden Veränderungen machen auf gemeine Art und Weise Spaß. Außerdem beweist Ashton Kutcher, dass mehr in ihm steckt als der tumbe Kelso in Die wilden Siebziger und der Frauenschwarm Walden in Two and a half Men.

Platz 4: Donnie Darko

Der Film, der Jake Gyllenhaal (Prince of Persia) zum Durchbruch verhalf, ist ein weiteres positives Beispiel dafür, wie man auch ohne strengen Grusel oder echte Schockeffekte faszinieren kann. Durchweg herrscht eine wohlig verstörende Grundatmosphäre, die den ganzen Film über immer intensiver wird. Auch wenn man am Ende noch lange über das Gesehene nachdenken muss - und selbst dann wohl nie alle Aspekte der Handlung ergründen können wird -, ist man hinterher kein bisschen frustriert. David Lynch trifft die 80er-Teenie-Kultur. Dass die Handlung auf einen Höhepunkt zu Halloween hinausläuft tut ein Übriges.

Platz 3: The Corpse Bride

Die skurrile Ästhetik eines Tim Burton (Edward mit den Scherenhänden, Alice im Wunderland), eine Hochzeit mit einer Leiche, Abenteuer in der Totenwelt - was könnte besser zu Halloween passen als dieser Stop-Motion-Spaß mit stimmungsvollen Songs von Danny Elfman (The Nightmare Before Christmas)? Perfekt geeignet, um auch den Nachwuchs am Spukspektakel teilhaben zu lassen.

Platz 2: The Sixth Sense

Vor 14 Jahren revolutionierte ein bis dato völlig unbekannter Regisseur namens M. Night Shyamalan (After Earth) das Gruselgenre. Nun gut, sagen wir zumindest "erweckte es zu neuem Leben". Mit einer stimmigen Mischung aus ruhigen Zwischentönen, überragenden Darstellern (inkl. Offenbarung Haley Joel Osment - was macht der eigentlich heute?) und einer - nein DER - überraschenden Schlußwendung gelang ein Meisterwerk des Genres. Muß man gesehen haben. Kann man immer wieder sehen.

Platz 1: Sleepy Hollow

Tim Burtons Geniestreich. Während sich die echten Kerle hier köstlich amüsieren, gruseln sich die Damen nicht so sehr, dass sie den Rest des Abends apathisch in der Ecke sitzen müßten. Und trotzdem gibt's ein-zwei richtig spookige Momente, nicht nur wenn der kopflose "Hesse" kommt. Burton erschafft eine fantastische Gothic-Märchenwelt aus Nebel, Fackeln und Kürbissen. Die Ausstattung ist großartig, die Darsteller (allen voran Johnny Depp, Christopher Walken und Christina Ricci) sowieso. Lustig, atmosphärisch, schaurig schön! Das echte Highlight an jedem Halloween-Abend.

Trailer: Halloween (1978)

DIE ARMEE DER FINSTERNIS Trailer

Quelle: cinetobi
1:51 min

The Cabin in the Woods | Deutscher Trailer HD

Quelle: vipmagazin
2:05 min

THE CROW (1994) - Die Krähe - Trailer GERMAN

Quelle: SchlechteWelt
1:37 min

Saw - Trailer (Deutsch)

Quelle: Moviepilot Trailer
0:39 min

BUTTERFLY EFFECT Trailer german deutsch

Quelle: BRIAN BLOODY
2:18 min

Donnie Darko Trailer (Deutsch)

Quelle: 9thWonderBuckshot1
2:28 min

Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche (HQ-Trailer-2005)

Quelle: Kilkenny1978
1:03 min

"The Sixth Sense" Trailer *German*

Quelle: FlyRene
2:19 min

SLEEPY HOLLOW| Trailer deutsch

Quelle: Rewurstiem
2:06 min

Mehr zum Thema

image.jpg
VoD-Streaming

Die letzte Staffel 5.2 der US-Serie "Breaking Bad" startet jetzt bei Watchever. Die Folgen kommen jeweils drei Tage nach der US-Erstausstrahlung in…
Xbox One
Heimkino

Die Datenfülle im Heimkino nimmt zu. Doch wie soll man das Mega-Angebot an TV-Sendungen, Bestellfilmen und Clips überschauen? Rovi liefert der Xbox…
American Hustle: Ab 13. Februar 2014 im Kino.
Filmpreisverleihung

Die Filmpreise der Hollywood Foreign Press Association gelten als wichtiger Gradmesser für die Oscar-Verleihung im März. Welche Filme und…
Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video nun auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Szene aus X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
4K und HDR im Heimkino

20th Century Fox will künftig für die Home-Entertainment-Auswertung neuer Spielfilme jeweils Versionen mit High Dynamic Range (HDR) und in Ultra-HD…