Makro-Viren per Word-Datei

DHL- und UPS-Spam: Polizei warnt vor gefälschten Zustellmails

Die Polizei Niedersachsen warnt vor falschen DHL- und UPS-E-Mails, die eine Schadsoftware enthalten. So schützen Sie sich vor den Cyberkriminellen.

Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)

© © Weissblick - fotolia.com

Kriminelle verstecken einen schädlichen Link in gut nachgeahmten DHL- und UPS-E-Mails.

Die Polizei Niedersachsen warnt vor falschen DHL- und UPS-E-Mails, die eine Schadsoftware enthalten. Die Mail informiert den Empfänger - teils sogar mit richtigem Namen - über die Änderung des Zustelltermins für ein Päckchen. Ein Link führt angeblich zu weiteren Informationen über den Lieferstatus.

Natürlich führt der Link aus den DHL- und UPS-Mails weder zu Details über die Lieferung noch zu irgendetwas, das dem Nutzer hilfreich sein könnte. Nach einem Klick öffnet die Weiterleitung eine neue Webseite. Dort startet der Download für eine Word-Datei. 

Laut dem Bericht der Polizei Niedersachsen verstecken sich in dieser Word-Datei Makro-Viren. Wer das Word-Dokument öffnet, setzt sich den Angriffen der Schadsoftware aus. Die Makro-Viren laden weitere Schadsoftware aus dem Internet herunter, die den Computer befallen. 

Lesetipp: Wie Sie Phishing-Mails erkennen

Wie die Polizei Niedersachsen berichtet, erkennt über die Hälfte aller Antivirenprogramme die Gefahr. Wer unerwartet eine Mail mit einem Link bekommt, sollte grundsätzlich erstmal misstrauisch sein. Grundsätzlich sind unfreiwillige Downloads als Warnsignal zu verstehen, dass etwas nicht stimmt. Am besten öffnen Sie die Datei erst gar nicht, sondern löschen diese gleich.

Mehr zum Thema

Deutsche Telekom Logo
Trojaner und andere Malware per Mail

Gut gemachte Phishing-Mails auf Internetnutzer machen im Netz die Runde. Für die Deutsche Telekom kein Grund mehr zur Aufregung, denn das ist schon…
Amazon-Spam entlarvt
Vorsicht vor Phishing

Passen Sie bei vermeintlichen E-Mails von Amazon genau auf. Aktuelle Phishing-Mails tricksen mit einer korrekten Absenderadresse und echten…
Cyberkriminelle sind aktuell mit Phishing-Mails hinter Paypal-Kunden her.
Personal Computing

Spam ist lästig, aber vermeidbar! – Alle Spam-Filter-Tools in unserem Vergleichstest reduzieren das Übel um 97 bis 99 Prozent.
Hohes Spam-Aufkommen im Sommer
Gefährliche E-Mail

Kriminelle schicken mit Kollegen als Absender gefälschte E-Mails an Firmen-Adressen. Worauf Sie achten müssen, um die gefährlichen E-Mails zu…
Ransomware Locky
Ransomware per Spam-Mail

Die Ransomware Locky treibt als Anhang in einer E-Mail wieder ihr Unwesen. So erkennen Sie aktuelle Locky-Angriffe und schützen sich vor…