DGPh - Otto-Steinert-Preis mit 5000-Euro-Stipendium

Im Gedenken an den Fotografen und Pädagogen Dr. Otto Steinert (1915-1978) schreibt die Sektion Bild der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) seit

image.jpg

© Archiv

Im Gedenken an den Fotografen und Pädagogen Dr. Otto Steinert (1915-1978) schreibt die Sektion Bild der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) seit 1979 alle zwei Jahre einen nach ihm benannten Preis als Stipendium aus. Der Otto-Steinert-Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird für eine neu zu erstellende fotografische Arbeit vergeben, deren Ergebnisse innerhalb eines Jahres zu präsentieren sind. Bewerben können sich bis zum 12. Juni 2009 Personen oder Personengruppen, die zur Zeit ihrer Bewerbung Deutsche sind oder ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben mit eigenständigen fotografischen Bildleistungen unabhängig von stilistischer Ausrichtung oder Thema. Zur Bewerbung sind ein kurzes Expose der geplanten Arbeit, eine Kurzbiografie sowie maximal 15 Bilder einzureichen, mit denen der Bewerber seine bisherigen Leistungen vorstellt.

Detaillierte Teilnahmebedingungen sind zu finden unter: www.dgph.de/presse/presseinfo/steinert09.html

Mehr zum Thema

RyZen: AMDs neuer Prozessor bietet Top-Leistung zum günstigen Preis.
Endlich offiziell

AMD hat drei Achtkerner der RyZen-R7-Serie offiziell vorgestellt. Der Release-Termin ist bekannt – ebenso wie Euro-Preise und neue Daten aus…
Pokémon GO Attacke Balance Update
Nerf für Heiteira?

Niantic hat ein Balance-Update für Pokémon GO ausgerollt, das viele Attacken anpasst und den Arenakampf beeinflusst. Wir erklären die Änderungen.
Google Konto ausgeloggt Warnung
"Ihr Google-Konto wurde geändert"

Über Nacht wurden viele Google-Nutzer unerwartet aus Sicherheitsgründen auf Android-Smartphones und iPhones ausgeloggt. Was steckt hinter der…
Bundesliga Live Stream Kostenlos Online
Fußball

Im Bundesliga Live Stream sehen Sie Bayern gegen Hamburg gratis. Wir zeigen, wie Sie sich das Fußballspiel kostenlos online anschauen.
Pokémon GO Rabauz entwickeln
Trick

Rabauz kam mit der 2. Generation zu Pokémon GO. Wir verraten, wann er sich zu Kicklee, Nockchan oder Kapoera entwickeln lässt.