Digitale Fotografie - Test & Praxis

Deutscher Jugendfotopreis 2010 - Nachwuchsförderung

Der Deutsche Jugendfotopreis lädt junge Amateur-Fotografen nicht älter als 25 zur Teilnahme am Wettbewerb um Preise im Gesamtwert von 14.000 Euro ein. Neben

image.jpg

© Archiv

Der Deutsche Jugendfotopreis lädt junge Amateur-Fotografen nicht älter als 25 zur Teilnahme am Wettbewerb um Preise im Gesamtwert von 14.000 Euro ein. Neben dem "Allgemeinen Wettbewerb" mit freier Themenwahl gibt es das Sonderthema "Wunderland". Es kann auf fotografische Weise oder in der Imaging-Kategorie "Next Level" mit digitalen Bild-Erfindungen umgesetzt werden. Außerdem gibt es noch einen Bereich für Fotoprojekte in Schulen und den Preis für die beste Foto-Reportage.

Die besten Bilder werden auf der photokina, der Weltmesse für Fotografie und Imaging ausgestellt. Damit alle gleiche Chancen haben, gibt es 4 Altersgruppen (bis 10, 11-15, 16-10, 21-25 Jahre). Bis zum 01. März 2010 ist Zeit, Ideen zu entwickeln, Projekte umsetzen und die Fotos per Post oder als Upload einzuschicken.

Der Wettbewerb wird veranstaltet vom Kinder- und Jugendfilmzentrum Deutschland, finanziert vom Bundesfamilienministerium und unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen sowie Organisationen der Fotobranche. www.jugendfotopreis.de

Mehr zum Thema

Pokémon GO keine Raids in der Nacht
Sperrstunde in Pokémon GO

Das Pokémon GO Update von letzter Woche erweitert die Pokémon-GO-Arenen durch Raids. Doch diese laufen nur tagsüber. Das sorgt für Frust bei den…
Google Wifi
Google Router

Google bringt seinen neuen WLAN-Router namens Google Wifi auf den Markt. Den Preis und erste Testeindrücke erfahren Sie hier.
Windows Update
Jetzt Windows Update starten

Eine neue Sicherheitslücke im Windows Defender sorgt für Unruhe. Nutzer können sich sehr einfach und schnell infizieren. Microsoft stellt einen…
Radeon RX 470 Mining Edition
Kryptowährung

Das Ethereum-Mining trocknet den Markt für Grafikkarten aus. Sapphire reagiert und bringt die Radeon RX 470 und die RX 560 Pulse als Mining Edition.
Margarethe Vestager
EU-Kartellrecht

Die EU-Kommission mahnt Google wegen Kartellrechtsverletzung ab. Es droht eine Strafe von 2,4 Milliarden Euro. Doch auch bei Android gibt es Probleme.