Freie Audiosoftware

Der Multiplattform-Editor Audacity jetzt in der Version 2.0

Der freie Audio-Editor "Audacity", der für alle gängigen Plattformen verfügbar ist, ist nun in einer neuen Major-Version erschienen. Es wurde eher im Detail gearbeitet. Dennoch gibt es, neben den üblichen Bugfixings, für den ambitionierten Audacity-Nutzer einige deutliche Verbesserungen.

Audacity - freier Audio-Editor Version 2.0.0

© Audacity

Audacity - freier Audio-Editor Version 2.0.0

Die neue Version 2 ist die stabile "current version" des beliebten Audioeditors Audacity. Sie löst alle vorherigen Versionen ab, besonders die stabile 1.2.6 und gleichzeitig die ewigen Betas der 1.3.X. Als wichtige Änderungen werden deutliche Verbesserungen vieler Effekte angegeben, besonders die des Equalizers, der Rauschentfernung und der Normalisierung. Zusätzlich werden weitere VAMP-Plugins unterstützt. Weiter lassen sich jetzt die Label für die einzelnen Tracks besser mitführen, und jeder Track hat jetzt eigene Aussteuerungsanzeigen.Außerdem gibt es nun einen schnelleren "On-Demand" Import von WAV/AIFF Dateien, die direkt von der Quelle aus eingelesen werden. FLAC wird komplett unterstützt, und auch die Unterstützung einer optionalen FFmpeg Library wurde hinzugefügt, die den Import und Export von AC3/M4A/WMA Formaten ermöglicht. Damit können auch Audiotracks aus Videodateien importiert werden.Wer zügig mit dem Editor arbeiten möchte, den wird es freuen, dass Tracks und Auswahl nun vollständig über die Tastatur bedient werden können. Der an sich schon beeindruckend langen Shortcut-Liste wurden viele neue Tastatur-Shortcuts hinzugefügt. Die Versionen für Windows (98 bis WIN7), MAC und GNU/Linux können hier heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema

Filme archivieren: Symbolbild
Vorsicht vor FLV-Videos

Der VLC Player hat seit über zwei Monaten Sicherheitslücken, durch die Angreifer via Flash- oder MPEG-Videos Schadcode ausführen können.
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Screenshot: Leawo Blu-Ray-Player
PowerDVD-Alternative gratis

Der Software-Hersteller Leawo bietet seinen Blu-Ray Player ab sofort kostenlos an. Zuvor wurde die Software für 60 US-Dollar vertrieben.
VLC Player: Logo auf orangenem Grund
VLC-Update als Download

Der VLC Media Player 2.2.0 steht als Download bereit. Das Update bietet viele neue Funktionen wie das Rotieren von Handy-Videos und einen verbesserten…
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.