Upgrade

Denon bietet Upgrade für Flaggschiff-A/V-Produkte

Denon bietet ab sofort ein umfangreiches Hardware-Upgrade für seine bestehenden Flaggschiff-A/V-Produkte an. Besitzer der A/V-Vorstufe AVP-A1HD(A) und des A/V-Verstärkers AVC-A1HD(A) bekommen dadurch die Möglichkeit, ihre bestehenden Geräte mit aktuellsten Technologien wie 3D-Unterstützung, Audyssey MultEQ XT32, Audyssey DSX und Dolby ProLogic IIz aufzurüsten.

Denon bietet Upgrade für Flaggschiff-A/V-Produkte

© Denon

Denon bietet ein kostenpflichtiges Upgrade für die Produkte AVP-A1HD und AVC-A1HD zu einem Preis von 1.199 Euro (UVP)

Mit Dolby ProLogic IIz können zwei weitere Lautsprecher in der frontalen Höhe angesteuert werden. Zusätzlich können durch Audyssey DSX oder DTS-Neo:X zwei zusätzliche Lautsprecher in der Breite angesteuert werden. Das Hardware-Upgrade beinhaltet zudem das Audyssey MultEQ XT32 Raumeinmesssystem, welches die Eigenschaften des Raumes misst und den Klang auf die räumlichen Gegebenheiten hin optimiert.

MultEQ XT32 ist die neue Version des MultEQ XT-System, welches durch das Upgrade ersetzt wird, und soll ein hochwertiges integriertes Audiosystem bieten. Zudem sind die beiden aktualisierten Surround-Verstärker für die Einmess-Technologie Audyssey MultEQ Pro vorbereitet, mit welchem eine Raumakustikkorrektur mit Hilfe von professionellem Equipment ermöglicht wird.

Das Denon Hardware- und Firmware-Upgrade muss von einer autorisierten Denon-Vertragswerkstatt durchgeführt werden und kostet 1199 Euro (UVP). Das aktuelle Upgrade stellt das vierte Upgrade-Angebot für die Denon A1-Produkte dar. So will Denon das Versprechen einlösen, dass auch ältere Produkte auf Wunsch mit weiterentwickelten Technologien nachgerüstet werden können.

Alle Informationen rund um das Upgrade sind auf http://www.denon.eu/3D-edition/de erhältlich.

image.jpg

© Denon

Denon AVC-A1HD Verstärker
image.jpg

© Denon

Denon AVP-A1 HD Preamp