Freie Software

Debian aktualisiert auf 6.0.5

Die Linux-Distribution Debian hat die Installationsmedien des derzeitigen stabilen Release "Squeeze" auf Version 6.0.5 aktualisiert. Darin sind alle Updates seit der letzten Aktualisierung bis zum 8. Mai enthalten.

Debian Sarge ist fertig

© Newsredaktion Golem

Debian Sarge ist fertig

Die Point-Releases bei Debian sind für Neueinsteiger in die Distribution gedacht, um größere Updates zu umgehen. Nutzer, die Debian schon installiert haben und ihr System regelmäßig updaten, sind bereits auf dem neuesten Stand. Debian erneuert sich etwa alle 1.5 - 2 Jahre, dazwischen gibt es neben ständigen Sicherheitsupdates die Point-Releases, um den Kernel und wichtige Pakete zu aktualisieren. Das nächste Release auf Debian 7 aka "Wheezy" wird für das Frühjahr 2013 erwartet. Dazu wird demnächst der Paketstand eingefroren und bis zum Release die bestehenden Fehler behoben. Weitere Informationen und die Installationsmedien gibt es auf der Debian Webseite.

Mehr zum Thema

IBM überweist eine weitere Milliarde als Investition in Linux.
IBM Investition in Linux

IBM investiert eine weitere Milliarde US-Dollar in das Betriebssystem Linux, um die Innovationen zu fördern.
Bald kommt OS X 10.9 - für Entwickler kommt das Golden Master.
MacBook, Mac Pro, iMac & Co.

Der Release von OS X 10.9 steht bald bevor. Apple hat den Golden Master von OS X Mavericks nun an seine registrierten Entwickler vergeben.
icloud, ios 8, apple
iOS 8 Bug

Ein Fehler in iOS 8 scheint dazu zu führen, dass ohne Zustimmung des Nutzers Dokumente und Dateien aus iCloud Drive gelöscht werden.
Mac OS X El Capitan
Apple

OS X El Capitan, eine neue Version von Apples Betriebssystem für Macs, soll dank verbesserter Grafiktechnologie mehr Leistung bringen.
Apple iTunes
iOS & Mac OS X angreifbar

Apple kündigt an, die Xara-Sicherheitslücken in iOS zu schließen. Mit diesen konnten Cyberkriminelle Daten aus iOS und Mac OS X stehlen.