Navigation per Star Wars

Darth Vader gibt die Richtung vor: Star Wars-Stimmen für TomTom-Navis

Der niederländische Navigations-Spezialist TomTom bringt die offiziellen Stimmen von DarthVader und Jedi-Meister Yoda auf die hauseeigenen Navis.

TomTom StarWars Navistimmen

© Archiv

TomTom StarWars Navistimmen

Der niederländische Navigations-Spezialist TomTom bringt die offiziellen Stimmen von DarthVader und Jedi-Meister Yoda auf die hauseeigenen Navis.

In Zusammenarbeit mit Lucasfilm und VoiceSkins.com können Fans ab sofort über den eigenen "TomTom HOME"-Service die deutschen Stimmen herunterladen. Der Kostenpunkt liegt bei je rund 10 Euro. Damit die StarWars-Anhänger richtig auf ihre Kosten kommen, liegt der Unterschied zur herkönnlichen Navigation nicht alleine an den unverwechselbaren Stimmen. Beide Kultfiguren lotsen zudem den Piloten mit ihre ganz eigenen, typischen Samples durch das Straßengewirr. Hat man sich etwa verfahren, bekommt man von DarthVader ein nettes "Dreh wenn möglich um. Dein Unglaube ist enttäuschend." vor den Bug geknallt - inklusive bedrohlichem Unterton und Vader-Atmung.

Wer die helle Seite der Macht bevorzugt, kann sich für Yoda entscheiden. Hier erschallen die Samples selbstredend in der Yoda-eigenen Grammatik: "Helfen ich Dir kann. Ja, hmm. Dich zu Deinem Zielort führen ich werde."

Zu beide Stimmpaketen gehören typische Soundeffekte wie Laserschwerter, vorbeirauschende TIE-Fighter und der imperiale Marsch. Registrierte TomTom-Kunden können zudem kostenlos charakteristische Warntöne, passende Map Icons und Bildschirm-Hintergründe herunterladen.

Parallel zur Veröffentlichung der Stimmpakete startet TomTom ein kleines Spiel auf der Webseite, in dem sich die dunkle gegen die helle Seite duelliert. Teilnehmen können jedoch nur Sternenkämpfer mit einer Webcam. In - natürlich völlig ernst gemeinten - YouTube-Videos kann man sich zudem einen Eindruck von den Sprachaufnahmen verschaffen.

TomTom StarWars Navistimmen

© Archiv

Darth Vader recording for TomTom GPS - behind the scenes

Quelle: TomTom Official
2:27 min

Mehr zum Thema

Ebay-Screenshot
Unfertiges Apple-Smartphone

Auf Ebay wurde ein iPhone 6 Prototyp für 11.100 US-Dollar verkauft. Das unfertige Smartphone soll zuvor versehentlich in den Handel gelangt sein.
Fritzbox Telefonie
Probleme mit Sprachverbindungen

AVM hat ein Firmware-Update für die Fritzbox 7490 freigegeben. FritzOS 6.24 behebt Probleme bei Sprachverbindungen und steht zum Download bereit.
Revolt Powerbank mit 2500mAh passt in den Geldbeutel
Powerbank für 10 Euro

Smartphone-Nutzer auch abseits des Stromnetzes mit genügend Power zu versorgen, ist das Ziel der Revolt Powerbank - der Lithium-Polymer-Akku sorgt…
Pearl Edition Simvalley Scheckkarten-Handy Pico
Kleiner Begleiter

Am Strand oder auf der Fahrradtour fährt man mit einem preiswerten Handy wie dem Pearl Edition Simvalley Pico RX-482 oft sehr viel besser.
iPhone 6
Release-Date, Preis & Co.

Wann kommt das iPhone 6S (Plus)? Gerüchten zufolge steht das Release-Date und somit der Termin für die entsprechende Apple Keynote 2015 bereits…