Software

Cyberlink PhotoDirector 4: Jetzt auch für den Mac

Cyberlink positioniert sich als Komplettanbieter für Multimediasoftware und hat deshalb seine Fotobearbeitungssoftware PhotoDirector 4 Ultra deutlich aufgewertet. Sie soll gleichermaßen funktionsreich, wie einfach sein. Erstmals gibt es das Programm nicht nur für Windows, sondern auch für den Mac.

Cyberlink Photo Director 4

© Cyberlink

Cyberlink Photo Director 4

Mit dem PhotoDirector 4 Ultra liefert Cyberlink eine Fotoverwaltung inklusive Gesichtserkennung. Er kann RAW-Bilddaten einlesen und beherrscht einen HDR-Effekt. Echte HDR-Bearbeitung ist aber nicht machbar.

Dafür gibt es aber das inhaltssensitive Löschen von Bildinhalten. Dabei errechnet die Software aus den umliegenden Bildinhalten, wie der zu löschende Bereich mit sinnvollen Inhalten aufgefüllt werden kann, so dass die Retusche nicht auffällt. Für die Porträtoptimierung gibt es einen ganzen Werkzeugsatz bis hin zu einem neuen "Figurformer" mit dem man sich etwas schlanker machen kann.

Als Ausgabeoptionen bietet das Programm die Aufbereitung für den Druck, Upload-Funktionen ins Internet sowie die Möglichkeit eine animierte Diashow zu erstellen. Der PhotoDirector erscheint zum Preis von 100 Euro und lässt sich auf Windows- wie Mac-Betriebssystemen installieren. Er ist bereits für Windows 8 gerüstet und läuft ab Mac OS.X 10.8.

Mehr Funktionen in der Suite

Cyberlink veröffentlicht gleichzeitig auch die 140 Euro teure PhotoDirector 4 Suite: Hier stecken in einer Packung der PhotoDirector 4 Ultra und ColorDirector Ultra. Diese Software übernimmt in Videosequenzen das Colorieren und beherrscht dazu das anlegen von Masken. Ebenso beherrscht das Programm die Bewegungsverfolgung, so dass die angelegte Maske im Videoclip verfolgt und so Bildbereiche partiell verändert werden können. Farben lassen sich mit der Suite korrigieren oder im Farbstil oder der Lichtstimmung anpassen

ColorDirector arbeitet als Einzelprodukt ist aber auch an den erst kürzlich vorgestellten PowerDirector 11 angebunden. ColorDirector Ultra kostet als Einzelprodukt 130 Euro. Er steckt aber auch in der PowerDirector Ultimate Suite für  250 Euro. Diese Suite enthält PowerDirector 11 Ultimate, ColorDirector, AudioDirector, NewBlueFX Paint und Motion Effects und drei CyberLink Kreative Design Pakete.

Mehr zum Thema

PowerProducer 6
Authoring-Software

In Version 6 hat Cyberlink die Rendering-Leistung von PowerProducer verbessert und unterstützt nun mehr Dateiformate.
Prodad Defishr
Software

Objektivverzeichnungen von Weitwinkeloptiken sind bei Fotos nichts besonderes. Prodad Defishr korrigiert diese automatisch - auch bei Videos.
Cyberlink PowerDVD 13
Cyberlink

Cyberlink baut PowerDVD weiter aus und unterstützt in Version 13 nun Diashows im RAW-Format. Auch die Videowiedergabe wurde verbessert.
Ashampoo Movie Studio
Schnittprogramm

Mit dem Ashampoo Movie Studio sollen sich Diashows und Videos leicht erstellen lassen. Das Programm ist für Einsteiger konzipiert und setzt auf…
Magix
Videoschnitt-Software

Magix bringt eine neue Version der Schnittsoftware Video deluxe. Mit an Bord ist unter anderem ein neuer HDR-Effekt für Videos.