Cullmann Taschenserie - Kleines Karo

Die Cullmann-Kamerataschen Berlin Compact und Vario kommen ab Ende Januar in vier unterschiedlichen Karomustern sowie einer schwarzen Variante in fünf

image.jpg

© Archiv

Die Cullmann-Kamerataschen Berlin Compact und Vario kommen ab Ende Januar in vier unterschiedlichen Karomustern sowie einer schwarzen Variante in fünf verschiedenen Größen. Alle Taschen der Serie besitzen das Q+S System (Quick + Safe), ein displayreinigendes Innenmaterial und eine robuste Polsterung. Die fünf verschiedenen Größen bieten Platz für Kompakt- und Bridgekameras, Camcorder, externe HDD, MP3-Player, Handys, etc. Die große Taschenöffnung erleichtert den Zugang zum Equipment, die zusätzliche Außentasche bietet Stauraum für Speicherkarten oder Mikrofasertuch. Die Preise reichen von 10 bis 13 Euro für die Berlin Compact-Modelle und 16 bis 18 Euro für die Vario-Modelle. www.cullmann-foto.de

Mehr zum Thema

Bei Counter-Strike Global Offensive halsen sich Spieler SWAT-Teams auf den Hals - und das nicht nur virtuell.
E-Sport

Die E-Sports-Plattform ESEA für Counter-Strike: Global Offensive und Team Fortress 2 ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.
The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Messe-Rückblick CES 2017
TechNite 40

In der ersten TechNite-Ausgabe des Jahres sprechen wir über die CES in Las Vegas und fassen die Highlights zusammen.
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…
Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.