Digitale Fotografie - Test & Praxis

Cullmann Primax - Einsteigerstative

Cullmann hebt eine neue Einsteigerstativserie aus der Traufe. Die Primax Stative werden aus eloxiertem Aluminiumprofil und Kunststoffverbindungen gefertigt und

image.jpg

© Archiv

Cullmann hebt eine neue Einsteigerstativserie aus der Traufe. Die Primax Stative werden aus eloxiertem Aluminiumprofil und Kunststoffverbindungen gefertigt und kommen mit einem kompakten 3-Wege-Kopf der sich gleichermaßen für Foto- und Videoanwendungen eignen soll. Beide Stativsets haben ein Kamera-Schnellkupplungs-System und eine Kurbelsäule. Für Stabilität soll eine verstellbare Mittelverstrebung sorgen. Die Stativbeine sind Schaumstoffummantelt, haben drei Auszüge und werden über Kunststoff-Schnellklemen in der Höhe verstellt. Eine eingebaute Wasserwaage im Stativstern hilft beim Ausrichten, was besonders für Videoanwendungen interessant ist. Das Modell Primax 180 hat zudem rundum schwenkbare Gummifüße und lässt sich zwischen 62 cm und 160 cm in der Höhe variieren. Das 50 Euro teure Stativ hat ein Packmaß von 58 cm und wiegt 1,45 Kilo. Geeignet ist es für Equipment bis 3,5 Kilo. Das Primax 150 kostet 40 Euro und ist variabel zwischen 51 cm und 135 cm. Es ist mit 51 cm etwas kompakter und mit 1,1 Kilo auch leichter beim Transport. Geeignet ist es für Kameras bis 3 Kilo. Cullmann liefert mit den beiden Modellen Primax 150 und Primax 180 zudem eine Stativtasche und gewährt eine Garantie von 3 Jahren. www.cullmann-foto.de

Mehr zum Thema

Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.