Digitale Fotografie - Test & Praxis

Cullmann Magnesit - Stativserien mit Alu und Carbon

Gleich elf Modelle bietet Cullmann bei der neuen Stativserie Magnesit, wobei mit dem Magnesit 550 und 580C zwei Einbeinstative mit an Board sind. Das C steht

image.jpg

© Archiv

Gleich elf Modelle bietet Cullmann bei der neuen Stativserie Magnesit, wobei mit dem Magnesit 550 und 580C zwei Einbeinstative mit an Board sind. Das C steht bei Cullmann immer für Beine aus Carbon, so wie bei den Modellen 532C, 528C und 532C, die für Gewichte von 6 bis 8 Kilo ausgelegt sind und Arbeitshöhen von 150 bis 182 cm erreichen. Das Packmaß ist beim 525C mit 51 cm am kleinsten. Sein Gewicht von 1,6 Kilo unterbietet jedoch das Magnesit 518 mit Aluminiumbeinen um 300 Gramm. Es ist allerdings für weniger Gewicht ausgelegt (4 Kilo) und lässt sich nur auf 62 cm zusammenschieben. Es wird aber wie die Modelle Magnesit 522 und 525 M mit Dreiwegekopf geliefert.

Besonderheit bei allen Stativen ist die justierbare Bein-Klemmung, die so auch über lange Zeit für sicheren Halt sorgen kann. Die Preise für die Aluminium-Modelle liegen zwischen 90 bis 140 Euro. Die Carbonmodelle beginnen bei 130 Euro und gehen bis 350 Euro. Die beiden Einbeinstative kosten 50 Euro beziehungsweise 130 Euro als Carbonvariante. Lieferbar sind die Stative ab Ende Mai.

www.cullmann-foto.de

image.jpg

© Archiv

Magnesit 528C
image.jpg

© Archiv

Magnesit 528C

Mehr zum Thema

Geheimsache NTFS
NTFS-Treiber

Webseiten können Rechner mit Windows Vista, 7 und 8 zum Absturz bringen. Schuld ist ein Bug, den ein russisches Sicherheitsunternehmen entdeckt hat.
Asus ZenBook Flip S
Computex

Auf der Computex hat Asus sein neues Convertible ZenBook Flip S vorgestellt. Es besticht durch ein besonders schlankes Design und Auflösungen bis zu…
Asus Blue Cave
Computex 2017

Asus hat auf der Computex 2017 mit dem Blue Cave einen echten Hingucker vorgestellt. Der Router soll nicht nur mit ausgefallenem Design punkten.