"Fall 2016 Update"

Civilization 6: Erstes Update mit vielen Änderungen veröffentlicht

Das erste große Update für Civilization 6 ist da und es bringt zahlreiche Neuerungen, Bugfixes, AI-Verbesserungen und Balance-Änderungen. Wir analysieren das Changelog.

Civ 6 Update Fall 2016

© Firaxis

Das Civ 6 Update "Fall 2016" bringt zahlreiche Neuerungen, Bugfixes und Verbesserungen.

Civ-6-Spieler dürfen sich freuen. Nur wenige Wochen nach dem offiziellen Release des neuen Civilization-Teils hat Firaxis ein umfassendes Update für den Rundenstrategie-Titel veröffentlicht - das "Herbst 2016"-Update. Noch besser: Die Entwickler haben sich viele Kritikpunkte der Community zu Herzen genommen und haben neben Bugfixes auch die Computer-AI überarbeitet und die Bedienung verbessert. Wir erklären die wichtigsten Änderungen in unserer Changelog-Analyse zum Civ-6-Update.

Frisches Szenario und neue Kartentypen

Das Herbst-Update bereichert Civilization 6 um das Szenario "Cavalry and Cannonades". Hierbei handelt es sich um ein Kampf-orientiertes Szenario, in dem die militärischen Unterhaltskosten reduziert sind und keine strategischen Ressourcen vorausgesetzt werden. Das auf 50 Runden limitierte Match gewinnt derjenige mit dem größten Territorium - ideal also für Multiplayer-Partien.

Mehrspieler-Freunde können sich auch auf zwei neue Kartentypen freuen, die ab sofort im "Spiel erstellen"-Dialog ausgewählt werden können: "Vierblättriges Kleeblatt" für vier Spieler und "Sechsarmige Schneeflocke" für sechs Spieler. Beide generieren Landmassen, die die Zivilisationen in die Mitte der Karte drängen und so spannende Konflikte versprechen.

Gold-Exploit behoben und verbesserte Steuerung

Insgesamt umfasst das offizielle Changelog zum Civ 6 Herbst-Update knapp 100 Einträge. Wir haben in der folgenden Übersicht die wichtigsten Änderungen aus den Bereichen Gameplay, Balancing und AI-Tuning für Sie zusammengetragen:

​​Kategorie​​​Changelog-Änderung​
​Gameplay​ und UI

​Städte können umbenannt werden
​Zusätzliche Hotkeys (Nächste Einheit/Stadt)
​Spiel zeigt ab sofort das nächste Feld an, in das eine Stadt expandieren wird
​Gegenspionage-Aktionen dauern nun länger
​Die Einführungs-Nachricht im Lade-Bildschirm passt sich nun dem Zeitalter an
​Balance
​Das Löschen von Einheiten bringt kein Gold mehr (konnte für einen Gold-Exploit ausgenutzt werden)
​Kriegstreiber-Strafen in den meisten Situationen reduziert - das Auslöschen einer Zivilisation (Erobern der letzten Stadt) gibt nun aber einen höheren Kriegstreiber-Malus
Kavallerie-Politiken entschärft (Horsemen-Nerf)
​Amphitheater können nun 2 große Werke beherbergen
​Einheiten können keine Eigenschaften (Wald etc.) von Feldern mehr entfernen, die nicht dem Spieler gehören
​Computer-Spieler / AI
​Verbessertes Verständnis von "Bekundeter Freundschaft"
​Verbesserte Umgang mit Kriegen je nach wahrscheinlichen Gewinnen oder Verlusten
​Diplomatie: ​Weniger Beschwerden über nahe Truppenbewegungen, wenn sich diese innerhalb der eigenen Grenzen bewegen​
Verbesserte Wettbewerbsfähigkeit bei den Zielen Wissenschaft, Kultur und Militär
Erhöhter Fokus auf Einheiten-Upgrades
​Stadtstaaten achten auf stärkeres Militär

Eine volle Übersicht über alle Änderungen bietet das offizielle Changelog zum Civ 6 Fall 2016 Update.

Unterstützung für DirectX 12 und Logitech ARX

Auch auf technischer Seite hat sich etwas getan. Mit dem "Fall Update" erhält Civilization 6 Support für DirectX 12 - zumindest für AMD-Grafikkarten und Nvidia-Karten ab der Maxwell-Serie. Eventuell ist ein Update der Treiber nötig.

Daneben ist Civ 6 nun mit Logitech ARX kompatibel, das verschiedene Second-Screen-Anzeigen über eine Smartphone-App bietet. So sollen verschiedene Ingame-Informationen auch dort angezeigt werden können.

Civ 6 Update installieren

Das Herbst-Update für Civ 6 sollte automatisch über Steam heruntergeladen und installiert werden. Sollte das nicht der Fall sein, empfiehlt Firaxis im Zweifelsfall Steam neu zu starten.

Civilization 6: Launch-Trailer

Quelle: 2K Games
Der Trailer zum Start von Civilization 6.

Mehr zum Thema

MSI Geforce GTX 1080 Armor OC
Gaming-Grafikkarte

Auf Caseking gibt es zum Black Friday eine MSI Geforce GTX 1080 Armor 8G OC für 589,90 Euro. Die High-End-Grafikkarte kostet normalerweise 759 Euro.
Cyber Monday 2016
Cyber-Monday-Schnäppchen

Bei Amazon gibt es Cyber-Monday-Angebote für Gamer: Headset, Tastatur und Lenkrad von Logitech und eine 525GB SSD von Crucial sind heute im…
PS4 Pro
Ultra-HD-Gaming

Sonys 4K-Fernseher haben anscheinend Probleme mit der PS4 Pro. Die Reaktion von Sony? Das Unternehmen löscht einfach unangenehme Forenbeiträge.
Civilization 6 Stadtgründung
Rundenstrategie-Klassiker

Mit Civilization 6 verfeinert Firaxis den erfolgreichen Klassiker gekonnt. Wir haben das neue Civ für Sie angespielt.
Pokémon GO
Neue Radar-Funktion

Pokémon GO erhält ein lange ersehntes Update: Die neue "In der Nähe"-Anzeige ist da! Wir erklären, wie sie funktioniert.