Digitale Fotografie - Test & Praxis

Cipa-Prognose 2010 - Systemkameras stimmen optimistisch

Die Camera & Imaging Products Association hat ihre jüngste Bilanz und eine Prognose der japanischen Hersteller für den Kameramarkt 2010 veröffentlicht. So

image.jpg

© Archiv

Die Camera & Imaging Products Association hat ihre jüngste Bilanz und eine Prognose der japanischen Hersteller für den Kameramarkt 2010 veröffentlicht. So wurden 2009 mit 105,9 Mio. Kameras 11,6 Prozent weniger als 2008 verkauft, wobei der Rückgang bei den Kameras mit integriertem Objektiv (Kompaktkameras) auf 96 Mio. Stück sogar 12,8 Prozent entsprach, während Systemkameras mit 9,9 Mio. Stück dagegen auch 2009 noch um 2,3 Prozent zulegen konnten. An Wechselobjektiven wurden mit 16,1 Mio. Stück 2,8 Prozent mehr verkauft als 2008.

Für 2010 erwartet die Cipa gegenüber 2009 insgesamt eine Steigerung um 3,8 Prozent auf 109,9 Mio. Kameras, die sich aus 98,9 Mio. Kompaktkameras (+3 Prozent) und 11 Mio. Systemkameras (+11,1 Prozent) zusammensetzen. Von letzteren sollen mit 9,9 Mio Stück 12,5 Prozent mehr als 2009 ins Ausland gehen. Die erwartete Steigerung von 11,2 bei Wechselobjektiven entspräche 17,9 Mio. Stück.

Download: Tabelle

www.cipa.jp

Mehr zum Thema

Geheimsache NTFS
NTFS-Treiber

Webseiten können Rechner mit Windows Vista, 7 und 8 zum Absturz bringen. Schuld ist ein Bug, den ein russisches Sicherheitsunternehmen entdeckt hat.
Asus ZenBook Flip S
Computex

Auf der Computex hat Asus sein neues Convertible ZenBook Flip S vorgestellt. Es besticht durch ein besonders schlankes Design und Auflösungen bis zu…
Asus Blue Cave
Computex 2017

Asus hat auf der Computex 2017 mit dem Blue Cave einen echten Hingucker vorgestellt. Der Router soll nicht nur mit ausgefallenem Design punkten.