Browsermarkt

Chromium rennt Firefox 4 davon

Hin und her geht es derzeit bei der Mozilla Corporation. Nun hat man die Veröffentlichung der Beta 12 von Firefox 4, und damit auch der finalen Version, verschoben. Beta 12 hätte eigentlich am letzten Freitag erscheinen sollen. Auch eine mögliche Beta 13 wird nicht mehr ausgeschlossen. Derweil schreitet die Entwicklung von Chrome zügig voran.

Firefox 4

© Mozilla

Firefox 4

Anscheinend sind die verbliebenen Bugs doch ernsterer Natur als ursprünglich angenommen. Wie aus der Mailing-Liste der Planungsgruppe hervorgeht, sollte das Release ursprünglich am vergangenen Freitag erstellt werden. Grund für die Verzögerung sind fünf schwerwiegende Fehler, sogenannte Hardblocker, die die Entwickler mit der nächsten Betaversion beseitigen wollen. Sollten diese hartnäckiger als erwartet sein, wird es auch noch eine Beta 13 geben, die einen Release Candidate und ein finales Release weiter nach hinten verschieben.

Ganz im Gegensatz dazu schreitet die Entwicklung von Googles Browser Chromium zügig voran. Gerade wurde eine Chrome 10 Beta öffentlich gemacht. Die JavaScript-Performance der V8 genannten Java-Engine soll laut Googles eigenem Benchmark um 66 Prozent verbessert worden sein. Video-Support per GPU wird nun ebenfalls unterstützt und kann die CPU im Vollbildmodus um bis zu 80% entlasten. Weitere Neuigkeiten sind Passwort-Synchronisation und weitere Optionen zur Anpassung des Browsers an die eigenen Vorlieben.

Mehr zum Thema

Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.
Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.